Shia LaBeouf tanzt zu Rihanna-Beats: Zwei Clips aus dem Geheimtipp "American Honey"

Es müssen nicht immer Blockbuster sein: Diese Woche startet auch bei uns der Cannes-Gewinner "American Honey". In dem Film von Andrea Arnold legt vor allem Shia LaBeouf eine starke Performance hin.

Rihanna

© Universal Pictures

Crystal

© Universal Pictures

Die 18-jährige Star lebt am Rande des Existenzminimums. Als sie den Aussteiger Jake kennenlernt, der mit einer Gruppe junger Leute in einem Bus durch die Gegend tourt, schliesst sie sich der Truppe an. Sie merkt aber bald, dass das freie Leben auch nicht ohne Regeln und Konflikte auskommt.

In unserer Cannes-Kritik nannten wir American Honey ein hervorragendes Aussenseiter-Drama, das vor allem dank Hauptdarstellerin Sasha Lane begeistert. Als Belohnung gab es an der Croisette den Grossen Preis der Jury. Der Film von Andrea Arnold läuft ab dem 13. Oktober 2016 in den Schweizer Kinos.

Der Trailer

© Universal Pictures

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Er liebt die Filme von Christopher Nolan, die Festivals in Cannes und Toronto und kann nicht wirklich viel mit Jean-Luc Godard anfangen, was aber wohl auf Gegenseitigkeit beruht. Gewinner des Filmpodium-Filmbuff-Quiz 2019.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Universal
Themen