Der Mann fürs Grobe: Die 11 besten Filme mit Jason Statham

Ab kommendem Donnerstag gibt es wieder jede Menge Action in "Mechanic: Resurrection", in dem Jason Statham einen Profkiller spielt. Wir nennen euch die besten Filme mit dem britischen Glatzkopf.

Was in den Achtzigern und Neunzigern Jean-Claude van Damme und Dolph Lundgren waren, ist heute zweifelsohne Jason Statham. Der sympathische Brite dreht Actionfilm nach Actionfilm, wobei man bei diesen Streifen im Vorfeld jeweils nicht immer sicher ist, ob es diese in die Kinos schaffen oder gleich fürs Heimkino veröffentlicht werden. Dabei wäre man nicht schlecht beraten, mehr vom Briten ins Kino zu bringen. Denn seine Fanbasis ist gross, was auch seine Facebook-Seite mit über 54 Millionen-Fans beweist.

Anlässlich des Kinostarts von Mechanic: Resurrection haben wir mal wieder ein paar Filme mit "The Stath" aus dem Regal genommen und uns die volle Actiondröhnung gegeben - und (zum Glück) auch ein paar Guy-Ritchie-Filme. Hier sind die besten elf Filme mit Jason Statham.

11. The Transporter


Dank diesem Film darf sich Statham heute Actionstar nennen. Zwar sah man den Briten schon zuvor in ein paar Haudraufstreifen (wäääh, The One, wäääh, Ghosts of Mars), doch mit The Transporter schaffte er den Durchbruch. Sein erster Auftritt als Kurier Frank Martin für Produzent Luc Besson gefällt auch heute noch dank der vielen Kampfszenen und Stunts, von denen Statham die meisten selbst bewältigte. Zwei schwächere Fortsetzungen folgten, doch nichts war dort so cool wie sein Racheakt für sein zerstörtes Auto zu den Klängen von Dj Pone and Drixxxe.

10. Furious 7


Die Fans rasteten aus, als sie in der After-Credits-Scene von Furious 6 Jason Statham als kommenden Gegner von Dom Toretto und Co. angekündigt bekamen. Man hatte nun zum ersten Mal Angst um die Figuren der Raserreihe. Leider war der fertige Film etwas überladen und nach dem Tod von Paul Walker war die filmische Verabschiedung des verstorbenen Schauspielers wichtiger. Trotz begrenzter Leinwandzeit blieb Stathams Deckard Shaw aber dank der gelungenen Fights mit Dwayne Johnson und Vin Diesel trotzdem in Erinnerung. In Furious 8 bitte mehr davon.

9. The Expendables 2


Ja, die Fortsetzung des Actionrentnertreffs hat Arnold Schwarzenegger und Bruce Willis in einem Smart zu bieten. Und auch Sylvester Stallone und Jean-Claude van Damme schlagen sich schön die Köpfe ein. Doch das Actionhighlight ist das Duell der Messerwerfer Statham und Scott Adkins. Die beiden beherrschen ihre Kampfkunst und es ist eine Freude, diesen beiden zuzusehen. Zudem nimmt man diesen "Jungspunden" (Statham war bei den Dreharbeiten 44, Adkins 35) auch alle ihre Actionszenen ab, was vom Rest der Action(alt)garde nicht behauptet werden kann.

8. Death Race


Wer sagt, dass Paul W.S. Anderson (Resident Evil) nur Mist dreht, hat wohl noch nie Death Race (und Event Horizon) gesehen. Das Remake des Trashfilms Death Race 2000 verlegt die Handlung in einen Hochsicherheitsknast, wo die Häftlinge gegeneinander brutale und absolut tödliche Autorennen fahren. Anderson inszeniert bestes Abbruchkino der spektakulären Art und hat mit Jason Statham einen Schauspieler, der nicht nur hinter dem Lenkrad, sondern auch unter den Knackis eine gute Figur macht.

7. Revolver


Während Statham in diesem Film seine Muskeln ausruhen konnte, wurde den Zuschauern bei Revolver viel Hirnschmalz abverlangt. Guy Ritchies Mindfuck über einen Ex-Häftling mit Rache im Kopf und Faible für das Schachspiel ist nur schwer zu durchschauen. Ähnlich wie bei Donnie Darko hat man nach dem ersten Schauen keinen Plan, was sich da gerade genau abspielte. Trotzdem bleibt das Gefühl, einen guten Film gesehen zu haben. Ein äusserst komplexer Film, den man ohne Probleme ein paar Mal anschauen kann.

6. The Italian Job


Ein Actionfilm, in dem Statham mal nicht mit Fäusten auffällt, sondern mit seinem Charme? Jawohl, das gibt es. Im Italian Job-Remake von F. Gary Gray spielt Statham eine Figur mit dem Namen Handsome Rob, welche die Frauen reihenweise um den Verstand bringt. Näher kam Statham der Rolle des James Bond nicht mehr.

5. Crank


Die Ausgangslage so einfach wie brillant: Einem Profkiller wird ein Gift verabreicht, das ihn tötet, wenn er nicht in Bewegung bleibt. Crank wirkt so wie Speed auf Speed und Statham ist die Idealbesetzung für diesen Film, in dem zwar schnell der gute Geschmack verabschiedet wird, jedoch der Zuschauer dafür so richtig durchgeschüttelt wird. Schnell, hart, kompromisslos und, vor allem, sauglatt.

4. Spy


Statham kann auch lustig. In Paul Feigs Agentenkomödie spielt er einen toughen CIA-Mann, der anscheinend alles überlebt hat, was Stathams Chev Chevlios im hohlen Crank 2 passiert ist. Zwar sieht man dies nicht, aber wie Statham seine grössten Heldentaten mit ernster Miene vorträgt, ist einfach nur zum Schiessen.

3. Killer Elite


Einer der etwas schlaueren Filme mit Jason Statham. Bei der Verfilmung des Buches "The Feather Men" sollte man schon mit dem Kopf dabei sein, sonst verliert man schnell mal den Überblick über die verschiedenen Organisationen und das Wer-mit-Wem-und-Wieso. Doch auch Actionfreunde kommen hier auf ihre Kosten. Wenn Statham und Clive Owen aufeinander losgehen, dann macht dies Spass, da ihre Figuren von der Stärke her ebenbürtig sind. Dies macht deutlich mehr Spass und ist spannender als wenn Statham gegen den 100. gesichtslosen Gegner einprügelt.

2. The Bank Job


Stahams The Ladykillers. Eine Gruppe von Verbrechern buddeln sich unterirdisch einen Weg in einen Banktresor. Dies ist spannend vorgetragen und hat mit Statham einen überraschend grossartigen Anker, der sowohl den liebenden Familienvater als auch den Bankräuber überzeugend spielt. Bei all den Actionrollen wird gerne vergessen, das Statham auch ein toller Schauspieler ist. In The Bank Job zeigt er dies.

1. Snatch


Brad Pitt schiesst zwar als nuschelnder Zigeuner den Vogel ab, aber die Hauptrolle in Guy Ritchies Kultfilm hat Statham inne. Als Boxpromoter Turkish legt er sich mit den falschen Leuten an und betreibt danach den ganzen Film nur noch Schadensbegrenzung. Snatch ist toll geschrieben, unglaublich witzig und voller cooler wie auch schräger Typen. Ein Glanzlicht in den Karrieren aller Beteiligten. Wir haben uns auch überlegt, Lock, Stock and Two Smoking Barrels in die Liste zu nehmen, doch haben ihn aufgrund Stathams begrenzter Präsenz dagegen entschieden.

Mechanic: Resurrection läuft ab dem 25. August 2016 in den Kinos.

Chris Schelb [crs]

Chris arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Seit er als Kind in einen Kessel voller Videokassetten gefallen ist, schaut er sich mit viel Begeisterung alles Mögliche an, wobei es ihm die Filmfestivals in Cannes und Toronto besonders angetan haben.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Instagram
  6. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
OutNow.CH
Thema