Disney plant ein "Rocketeer"-Sequel

Nicht nur Animationsfilme werden von Disney neuaufgelegt. Nun soll auch der Superheldenfilm "The Rocketeer" ein Update erhalten. Dabei war der erste Film von 1991 ein Flop.

© Disney

In The Rocketeer ging es um den jungen Piloten Clifford, der einen geheimnisvollen Düsenrucksack findet und so zum maskierten Helden wird. Allerdings sind die Eigentümer des Jetpacks bereits dran, ihre Ware zurückzuholen. Und die bösen Buben haben nicht nur schwarze Hüte und coole Autos, sondern auch geladene Revolver.

1991 kam dieser Film in die Kinos und spielte weltweit nur enttäuschende 46 Millionen Dollar ein. Doch dank Ausstrahlungen im TV sowie durch VHS- und DVD-Releases wurde die Fangemeinde des Filmes über die Jahre immer grösser. Nun hat Disney entschieden, diesen Fans neues Filmmaterial zu geben.

Der geplante Film soll eine Fortsetzung werden, die sechs Jahre nach den Ereignissen des ersten Rocketeer spielt. Die Hauptrolle soll eine dunkelhäutige Schauspielerin übernehmen, die noch nicht besetzt wurde. Der Plot wird im Kalten Krieg angesiedelt sein, wo ein Wissenschaftler versuchen wird, die Jet-Pack-Technologie für schlimme Dinge einzusetzen. Natürlich muss die Heldin dies verhindern.

Für das Drehbuch wurden Max Winkler und Matt Spicer angeheuert. Ob die Stars des ersten Filmes (Billy Campbell, Jennifer Connelly, Alan Arkin, Timothy Dalton) Gastauftritte haben werden, ist noch nicht bekannt.

Trailer zu The Rocketeer

Chris Schelb [crs]

Chris arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Seit er als Kind in einen Kessel voller Videokassetten gefallen ist, schaut er sich mit viel Begeisterung alles Mögliche an, wobei es ihm die Filmfestivals in Cannes und Toronto besonders angetan haben.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Instagram
  6. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Hollywood Reporter
Thema