Jake Gyllenhaal und Jessica Chastain in Game-Verfilmung "The Division"

Auch "Warcraft" war nicht die erste richtig gute Gameverfilmung. Hollywood probiert es aber weiter und hat sich die Filmrechte des Tom-Clancy-Shooters gesichert, den man mit Starpower verfilmen will.

Ein Virus hat praktisch ganz New York lahmgelegt. Der Big Apple ist nur noch ein Schatten seiner selbst. Mittendrin versucht eine Spezialeinheit bestehend aus sogenannten Division Agents, die Stadt wieder auf Vordermann zu bringen und die plündernden und mordenden Verbrechergruppierungen auszuschalten.

Dies ist der Plot des Games, der natürlich auch für den Film übernommen wird. Jake Gyllenhaal wird in dem Film die Hauptrolle übernehmen und den Streifen auch produzieren. Es ist dies die Rückkehr des Schauspielers zu den Blockbustern. Nach dem Flop mit Prince of Persia sah man Gyllenhaal fast ausschliesslich in kleineren Produktionen wie Nightcrawler, Prisoners und Enemy. Gyllenhaal wird in dem Film Unterstützung von Jessica Chastain erhalten, die bisher auch eher bei den hochgelobten Filmen Zuhause ist als beim Actionkino. Es dürfte spannend zu sehen sein, wie sich dieses Duo in dem Film schlagen wird.

Der Film hat noch keinen Regisseur und auch noch keinen Kinostart.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
hollywoodreporter
Themen