"Jason Bourne" und weitere Highlights am Locarno-Filmfestival

Der Action-Thriller mit Matt Damon wird am Freitag, 5. August auf der Piazza Grande zu sehen sein. Weiter konnten sich die Festivalverantwortlichen den Cannes-Gewinner "I, Daniel Blake" sichern.

Das NIFFF ist erst gerade vergangenen Samstag zu Ende gegangen, schon wirft das nächste Schweizer Festival seinen Schatten voraus. Es ist dies das Anfang August stattfindende Locarno-Filmfestival, das vor allem mit seinem Open-Air-Kino auf der Piazza Grande die Massen ins Tessin lockt. Diese Massen möchte man natürlich auch dieses Jahr mit tollen Filmen verwöhnen und dabei konnten sich die Festivalverantwortlichen einen grossen Hollywoodblockbuster sichern.

Jason Bourne, der fünfte Teil der Agenten-Reihe, wird seine Schweizer Premiere auf der Piazza Grande feiern. Der Film kommt dann eine Woche später regulär in die Kinos. Weitere Highlights auf der Piazza-Grande sind der berührende Cannes-Gewinner I, Daniel Blake von Ken Loach, Vor der Morgenröte mit Josef Hader und der Sci-Fi-Film The Girl with all the Gifts mit Gemma Arterton. Das ganze Piazza-Grande-Programm findet ihr in unserer Open-Air-Sektion.

Natürlich ist das Locarno-Filmfestival nicht nur die Piazza, sondern bietet auch Filmkunst im Wettbewerb. Dieses Jahr kämpfen folgende Filme um den Hauptpreis:

Glory von Kristina Grozeva, Petar Valchanov
The Last Family von Jan Matuszynski
O Ornitólogo von João Pedro Rodrigues
Mister Universo von Tizza Covi, Rainer Frimmel
Maria von Michael Koch
La Prunelle De Mes Yeux von Axelle Ropert
La Idea De Un Lago von Milagros Mumenthaler
Wet Woman in the Wind von Akihiko Shiota
Jeunesse von Julien Samani
Scarred Hearts von Radu Jude
Hermia & Helena von Matías Piñeiro
Godless von Ralitza Petrova
Der traumhafte Weg von Angela Schanelec
By the Time It Gets Dark von Anocha Suwichakornpong
Bangkok Nites von Katsuya Tomita
Brooks, Meadows and Lovely Faces von Yousry Nasrallah
Correspondências von Rita Azevoda Gomes

Das 69. Locarno-Filmfestival findet vom 3. bis zum 13. August 2016 statt. OutNow.CH wird auch dieses Jahr wieder aus dem Tessin berichten.

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Seit er als Kind in einen Kessel voller Videokassetten gefallen ist, schaut er sich mit viel Begeisterung alles Mögliche an, wobei es ihm die Filmfestivals in Cannes und Toronto besonders angetan haben.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
pardo.ch
Themen