Lionsgate plant bis zu sieben "Power Rangers"-Filme

Ääääähm, ok... Das Studio hinter Filmreihen wie "Hunger Games" und "Divergent" hofft mit dem im Jahre 2017 erscheinenden "Power Rangers"-Film ein ganzes Universum aufzugleisen.

Viele werden sich noch an die Samstagmorgen zurückerinnern, als man die Power Rangers noch im TV-Programm sehen konnte. Lionsgate hofft, dass alle diese Zuschauer im kommenden März dann auch im Kino sitzen werden, um sich den neuen Power-Rangers-Film anzusehen. Denn da soll noch mehr kommen.

In einem Telefonat mit Analysten wurde bekannt, dass Lionsgate fünf, sechs oder sieben Filme um die Power Rangers plant. Verständlich, hat Lionsgate momentan Mühe mit seinen Filmreihen. Die Hunger Games sind vorbei und der dritte Teil von Divergent konnte am Box Office nicht mehr so überzeugen wie die Vorgänger. Das Studio braucht also dringend eine neue Franchise, und diese soll Power Rangers heissen.

Alles hängt aber natürlich ab, wie gut der erste Film laufen wird. Der Film von Dean Israelite kommt am 23. März 2017 in die Kinos.

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Er liebt die Filme von Christopher Nolan, die Festivals in Cannes und Toronto und kann nicht wirklich viel mit Jean-Luc Godard anfangen, was aber wohl auf Gegenseitigkeit beruht. Gewinner des Filmpodium-Filmbuff-Quiz 2019.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
heyuguys
Thema