Von Marvel zu DC: "Justice League" holt Willem Dafoe an Bord

Der "Green Goblin" aus dem Spider-Man-Film von 2002 wird in dem Superheldenaufeinandertreffen von Zack Snyder einen "Good Guy" spielen. Mehr ist zu seiner Rolle bisher nicht bekannt.

Willem Dafoe ist nun also auch in beiden grossen Comic-Häusern zu Hause. Wie schon andere Stars wie Ben Affleck (Daredevil, Batman v Superman) oder Ryan Reynolds (Green Lantern, Deadpool) hat auch Dafoe keine Probleme in Filmen von Marvel und DC aufzutreten. In der Marvel-Verfilmung Spider-Man sah man ihn als Bösewicht Green Goblin.

In beiden geplanten Justice-League-Filmen wird der Charakterdarsteller die Rolle eines "Guten" übernehmen. Mehr konnte noch nicht in Erfahrung gebracht werden.

The Justice League Part One mit Ben Affleck, Henry Cavill, Gal Gadot, Amy Adams, Ezra Miller, Jason Momoa, Amber Heard, Ray Fisher, J.K. Simmons und Willem Dafoe kommt am 16. November 2017 in die Kinos.

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Er liebt die Filme von Christopher Nolan, die Festivals in Cannes und Toronto und kann nicht wirklich viel mit Jean-Luc Godard anfangen, was aber wohl auf Gegenseitigkeit beruht. Gewinner des Filmpodium-Filmbuff-Quiz 2019.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
hollywoodreporter
Themen