Spielberg, Gosling, Refn: Das Programm des Cannes-Filmfestivals 2016

Vom 11. bis 21. Mai ist die Croisette wieder der Nabel der Filmwelt. Die Festivalverantwortlichen haben heute das Programm bekanntgegeben. Und das hat es wahrlich in sich!

Diese beiden netten Jungs sind ebenfalls im Programm vertreten.

Man weiss gar nicht, wo man mit Aufzählen beginnen soll. Bei Steven Spielberg? Bei Paul Verhoeven? Bei Nicolas Winding Refn? Bei Jodie Foster? Bei Ryan Gosling? Bei Woody Allen? Oder doch bei Sean Penn? Hollywood ist dieses Jahr definitiv stark in Cannes vertreten. Doch auch im internationalen Kino kann das diesjährige Festival mit grossen Namen aufwarten. So laufen im Wettbewerb Filme von drei früheren Cannes-Siegern (Dardenne-Brüder, Ken Loach, Christian Mungiu), während der koreanische Oldboy-Regisseur Park Chan-Wook und das kanadische Regie-Wunderkind Xavier Dolan ebenfalls mit ihren neuesten Werken aufwarten.

Und auch in Sachen weibliche Regisseurinnen haben die Programmverantwortlichen aus früheren Fehlern gelernt: So laufen mit Maren Ade, Andrea Arnold und Nicole Garcia drei Filme von Frauen im Wettbewerb. Das ist zwar immer noch eine erdrückende Minderheit, aber immerhin...

Hier das Programm:

Competition

Out of Competition

OutNow.CH wird auch dieses Jahr wieder vor Ort sein und mit Kritiken, einem Tagebuch und einem Videopodcast vom Festival berichten.

Simon Eberhard [ebe]

Aufgewachsen mit Indy, Bond und Bud Spencer, hatte Simon seine cineastische Erleuchtung als Teenager mit «Spiel mir das Lied vom Tod». Heute tingelt er durch Festivals und mag Krawallfilme genauso wie Artsy-Farts. Nur wenn jemand einen Film als «radikal» bezeichnet, rollt er genervt mit den Augen.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. facebook
  5. Twitter
  6. Instagram
  7. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Festival de Cannes

Kommentare Total: 2

ebe

@psg: Danke für den Hinweis. Woody Allen ist bei mir vor lauter "Wow" durch den Radar gefallen, weil er ja bereits zuvor bekannt war... :-) Aber du hast natürlich recht, der gehört auch noch in die Aufzählung mit rein. Ist jetzt ergänzt.

psg

Was ist mit Woody Allens Café Society? Ich dachte, der sei Eröffnungsfilm (Out of Competition)?

Kommentar schreiben