Die 11 Filme des Michael Bay

Mit "13 Hours: The Secret Soldiers of Benghazi" hat Michael Bay seinen zwölften Langfilm gedreht. Wir schauen zurück und bewerten seine Filme vom schlechtesten bis zum besten Actionkracher.

Michael Bay ist einer der bekanntesten Regisseure unserer Zeit. Doch bekannt heisst nicht unbedingt beliebt - so auch im Falle Bay. Während seine Filme ein grosses Publikum unterhalten können, gibt es genügend Zuschauer, die sich über seine Werke aufregen oder diese aufgrund der oft gleichen Stilmittel gerne parodieren. Zeitlupen, massive Explosionen und eine nicht immer vorteilhafte Zeichnung von weiblichen Charakteren zeichnen den Kalifornier aus, der in den letzten Jahren vor allem mit dem Drehen von Transformers-Filmen beschäftigt war. Wir haben uns anlässlich des Kinostarts von 13 Hours: The Secret Soldiers of Benghazi (ab 3. März 2016) alle bisherigen Filme des Regisseurs angesehen und haben die elf Werke in eine Rangliste gepackt.

11. Transformers: Revenge of the Fallen

© Paramount Pictures

Ein Michael-Bay-Film, den nicht mal Michael Bay gut findet. Zwei Jahre nach dem Release gab nach Star Shia LaBoeuf auch der Regisseur zu, dass Transformers 2 "Crap" war. Der Film ist ein unlogisches Ärgernis. Eines, bei dem er jeden Kritikpunkt bei seinen früheren Filmen genommen und dann bei diesen Punkten Vollgas gegeben hat, wie zum Beispiel beim doofen Pipi-Humor und der Übersexualisierung der weiblichen Darsteller. Kein Wunder hatte Megan Fox danach keine Lust mehr zurückkehren.

Bester Bay-Moment

Man könnte jetzt fies sein und den Abspann nennen, da dann das Leiden vorbei ist, aber... Ach doch, sind wir hier fies - und gerecht.

10. Transformers: Age of Extinction

© Paramount Pictures Switzerland

Wieso ist dieser Film 157 Minuten lang? Schon die vorherigen Transformers-Filme überschritten jeweils die Zwei-Stunden-Marke, doch hier macht sich die Laufzeit brutal bemerkbar. Die Action ist unübersichtlich, die Charaktere sind einem trotz Mark Wahlberg und Stanley Tucci egal, und das Warten auf die gross angekündigten Dinobots lohnt sich jetzt sowas von gar nicht. Enttäuschend.

Bester Bay-Moment

Die "Drone Ship-Sequenz

9. Pearl Harbor

© Studio / Produzent

Man nehme ein tragisches historisches Ereignis und packe eine Liebesgeschichte rein, die dann natürlich unschön endet. Fertig ist der Kino-Hit à la Titanic. Dies wird wohl die Idee hinter Pearl Harbor gewesen sein. Nur blöd, dass Michael Bay ein Handwerker und kein guter Figurenzeichner ist. Das Love-Triangle mit Ben Affleck, Kate Beckinsale und Josh Hartnett funktioniert nicht wirklich. Stattdessen wartet man gespannt auf den Angriff der Japaner, welcher dann von Bay spektakulär in Szene gesetzt wird.

Bester Bay-Moment

Aus der Perspektive einer Bombe (bei 2:10)

8. Transformers: Dark of the Moon

© Paramount Pictures Switzerland


Es war nicht sehr schwer, den grottigen Revenge of the Fallen zu toppen. Der dritte Transformers-Film ist erneut lautes und optisch spektakuläres Kino. Während der Film zu Beginn ruhig aufbaut, nimmt er noch vor der Hälfte so richtig Fahrt auf und lässt bis zum Schluss nicht mehr los. Hohe Kinokunst ist das nicht, aber in der Erinnerung bleiben viele Actionszenen.

Bester Bay-Moment

Der Transformers-Wurm gräbt sich durch einen Wolkenkratzer.

7. Pain and Gain

© 2012 Paramount Pictures. All Rights Reserved


Wer schon immer wissen sollte, wie ein Coen-Film mit Michael Bay als Regisseur aussehen würde, kriegt hier die Antwort. Bay verfilmt die wahre Geschichte dreier nicht sehr heller Herren, die mit einer Entführung das grosse Geld machen wollten. Ausgestattet ist dies natürlich auch mit Zeitlupen, vielen halbnackten Mädels und dem typischen Bay-Humor. Der etwas schizophren wirkende und vor schwarzem Humor strotzende Film ist zweifelsohne faszinierend und ist mal ein bisschen was anderes vom Regisseur.

Bester Bay-Moment

Die letzte Szene inkl. Abspann, auf die aus Spoiler-Gründen jetzt nicht näher eingegangen wird.

6. Transformers

© Paramount Pictures

Der erste Transformers-Film ist immer noch der beste. Neben all der spektakulären Action ist es vor allem das Duo Sam/Bumblebee, das gefällt und an frühere Herbie-Filme erinnert. Zudem ist Produzent Steven Spielberg hier noch am meisten wahrzunehmen, es gibt ein paar magische Momente, die in den späteren Filmen kaum noch vorkamen.

Bester Bay-Moment

Der Kampf gegen Scorponok mit der epischen Musik von Steve Jablonsky

5. Bad Boys II

© Studio / Produzent

Ein Sequel muss immer grösser als der Vorgänger sein. Ein Paradebeispiel für diese Hollywood-Doktrin ist Bays Fortsetzung seines Spielfilmdebüts. Der Film ist völlig durchgeknallt und die meisten Lacher gehen auf das Konto der crazy Action und weniger auf jenes von Martin Lawrence und Will Smith. An den ersten Film kommt der Streifen aufgrund mehrerer Peinlichkeiten nicht ran, aber die Blu-ray legt man gerne immer mal wieder ein.

Bester Bay-Moment

Auch heute ist die Ferrari-Verfolgungsszene immer noch das Geilste an dem Film. Beim Boot kommt dann der Lachkrampf.

4. The Island

© Studio / Produzent

Michel Bay macht ernst. Nach Bad Boys 2 drehte der Regisseur eine Geschichte über zwei Klone (Ewan McGregor und die damals wenig actionerprobte Scarlett Johansson), die auf der Flucht vor ihren Erschaffern sind. Während Bay in der ersten Hälfte brav die Geschichte erzählt, brennt er danach ein Actionfeuerwerk ab, bei dem wir dann auch aufgrund der Figuren mitbangen. Dies ist etwas, das vielen Bay-Filmen abgeht. So verwundert es auch nicht, dass oft vergessen wird, dass Michael Bay The Island gedreht hat.

Bester Bay-Moment

Es ist zwar unwahrscheinlich, dass Ewan McGregors Klon einen sogenannten Hover fliegen könnte, aber bei solchen Bildern spielt dies für kurze Zeit keine Rolle.

3. Bad Boys

© Studio / Produzent

Damit hat der ganze "Bayhem" angefangen. Die Action-Komödie lancierte nicht nur die Karriere des früheren Videoclip-Regisseurs, sondern auch jene von Will Smith, den man zuvor nur als "Fresh Prince of Bel Air" kannte. Bad Boys ist ein cooler Film, der viel Geballere, Autoverfolgungsjagden und Explosionen bietet und mit zwei Plappermäulern das Ganze auflockert. Zudem ist hier noch nicht alles so verwackelt wie später. Starkes Neunzigerjahre-Kino mit einem gefälligen Score von Mark Mancina.

Bester Bay-Moment

Die coole Anfangssequenz

2. Armageddon

Das dreckige Dutzend im All. Eine gute Beschreibung, was Michael Bay hier während 151 Minuten zeigt. Bruce Willis muss die Welt von einem Asteroiden retten. Deshalb fliegt er mit einer Crew auf das Ding, um es zu sprengen. Klingt alles sehr doof und ist es eigentlich auch. Aber Armageddon ist grosses und vor allem äusserst unterhaltsames Heldenkino mit kernigen Kerlen inmitten spektakulärer Action.

Bester Bay-Moment

New York City kriegt eine volle Breitseite ab.

1. The Rock

© Studio / Produzent


Michael Bays bester Film kann eigentlich nur The Rock sein. Der Film ist einer der besten Actionstreifen aller Zeiten, hat mit Sean Connery und Nicholas Cage ein starkes Heldenduo und besitzt mit Ed Harris einen mehr als interessanten Bösewicht. Dessen Motivation ist nicht etwa die Weltherrschaft, sondern er will gefallene Soldaten ehren, die von der Regierung verraten wurden. Bay zog alle Actionregister und brennt zur grandiosen Musik von Hans Zimmer auf Alcatraz ein Feuerwerk ab.

Bester Bay-Moment

Eigentlich möchte man nicht wählen, denn es gibt so viele erinnerungswürdige Momente. Die Verfolgungsjagd in San Francisco, die Duschraumszene, die Rocket-Man-Sequenz und viele andere. Doch so cool diese alle sind, nichts kommt an die Kraft heran, welche die "Green Smoke"-Szene hatte. Nicholas Cages Schrei in dieser Szene: Gänsehaut.

Bays neuster Film, 13 Hours: The Secret Soldiers of Benghazi, läuft ab diesem Donnerstag in den Kinos.

Was meint ihr zu der Rangliste? Was ist euer Lieblingsfilm von Michael Bay?

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Er liebt die Filme von Christopher Nolan, die Festivals in Cannes und Toronto und kann nicht wirklich viel mit Jean-Luc Godard anfangen, was aber wohl auf Gegenseitigkeit beruht. Gewinner des Filmpodium-Filmbuff-Quiz 2019.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
OutNow.CH
Thema

Kommentare Total: 3

crs

Verstanden :-)
Am Samstag kommt die nächste Ausgabe von "Outnow's Eleven".

Blaque2

Tolle Auflistung. Würde eine solche Liste (inkl. Videos) in regelmässigen Abständen begrüssen :)

nna

Coole Sache, bitte mehr davon!

Kommentar schreiben