"Mad Max: Fury Road" erneut zum besten Film des Jahres ausgezeichnet

Blocht der vierte Film der Actionreihe zu den Oscars? Die New Yorker Organisation "National Board Of Review" fand "Fury Road" so geil wie wir und kührte George Millers Film zum besten Film 2015.

Ballern die Konkurrenz weg: Tom Hardy und Charlize Theron in "Mad Max: Fury Road" © 2015 Warner Bros. Ent. All Rights Reserved.

Dass Mad Max: Fury Road den Oscar für den besten Film gewinnen wird, daran glaubt kaum einer. Ein brachialer Actionfilm setzt sich gegen Oscar-Bait-Stoffe durch? Unvorstellbar. Aber eine Nomination für George Millers Actionmeisterwerk scheint in greifbarer Nähe zu sein.

Nachdem "Fury Road" schon den FIPRESCI-Preis 2015 abräumte, ist nun auch der Verband "National Board Of Review" der Ansicht, dass es in diesem Jahr keinen besseren Film gab. Doch nicht nur George Miller und Co. können sich freuen, sondern auch Matt Damon und Ridley Scott, welche die Preise für den besten Hauptdarsteller und die beste Regie erhalten.

Der Preis ist ein Indikator für die im Februar stattfindende Oscarverleihung. Seit 2001 hat fast jeder vom National Board Of Review ausgezeichnete Film auch eine Oscarnomination erhalten. Der einzige Film, dem dies verwehrt blieb, war A Most Violent Year. Aber da wissen wir auch nicht, was die Academy da geritten hat, den auszulassen.

Die vom National Board Of Review ausgezeichneten Gewinner:

Best Film: Mad Max: Fury Road
Best Director: Ridley Scott - The Martian
Best Actor: Matt Damon - The Martian
Best Actress: Brie Larson - Room
Best Supporting Actor: Sylvester Stallone - Creed
Best Supporting Actress: Jennifer Jason Leigh - The Hateful Eight
Best Original Screenplay: Quentin Tarantino - The Hateful Eight
Best Adapted Screenplay: Drew Goddard - The Martian
Best Animated Feature: Inside Out
Breakthrough Performance: Abraham Attah - Beasts of No Nation & Jacob Tremblay - Room
Best Directorial Debut: Jonas Carpignano - Mediterranea
Best Foreign Language Film: Son of Saul
Best Documentary: Amy
Best Ensemble: The Big Short
Spotlight Award: Sicario, for Outstanding Collaborative Vision
NBR Freedom of Expression Award: Beasts of No Nation & Mustang


Top Films
Bridge of Spies
Creed
The Hateful Eight
Inside Out
Spotlight
The Martian
Room
Sicario
Straight Outta Compton

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
nationalboardofreview.org
Themen