Erster Trailer zum Stop-Motion-Animationsfilm "Anomalisa" von Charlie Kaufman

Der geniale Kopf hinter Werken wie "Eternal Sunshine of the Spotless Mind" und "Being John Malkovich" hat einen etwas anderen Animationsfilm gedreht. Wir fanden den Streifen leider eher mässig.

Update: Deutsche Synchronfassung

© Paramount Pictures

Originalfassung

© Paramount Pictures

In Anomalisa geht es um den in der Midlifecrisis steckenden Michael. Er muss eine Konferenz zum Thema Kundenbetreuung leiten und verbringt die Nacht davor in einem Hotelzimmer. Dort lernt er die junge Lisa kennen, die für ihn sofort anders als alle andern ist und die vielleicht seine grosse Liebe sein könnte.

Wir hatten die Gelegenheit, den Film in Venedig zu sehen. Uns war der neuste Kaufman rein inhaltlich etwas gar dünn und gab uns erschreckend wenig komplexes Material. Zu unserer Kritik.

Anomalisa kommt am 21. Januar 2016 in die Kinos.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
(Update:
Autor
Quelle
Paramount
Thema