Denis Villeneuve möchte James-Bond-Film drehen

"Spectre" ist noch nicht mal im Kino, schon wird über das 25. Bond-Abenteuer spekuliert. "Prisoners"-Regisseur Denis Villeneuve hat sich nun selbst mal für den Regieposten ins Spiel gebracht.

Denis Villeneuve am Set von "Sicario" © Impuls Pictures AG

Mit Müh und Not haben es die Bond-Produzenten geschafft, Sam Mendes zurückzuholen. Ursprünglich hatte der britische Regisseur nach Skyfall nicht wirklich vor, nochmals bei einem Bond-Film auf dem Regiestuhl zu sitzen. Nach Spectre soll nun aber definitiv Schluss sein. Die Frage nach einem Nachfolger stellt sich jetzt für die Produzenten. Auftritt Denis Villeneuve

Der kanadische Regisseur machte in den letzten vier Jahren mit Filmen wie Incendies, Prisoners und Enemy von sich reden. Als nächstes wird er den tollen Thriller Sicario in unsere Kinos bringen, und eines seiner kommenden Projekte heisst Blade Runner 2. Doch Villeneuve will noch höher hinaus.

In einem Interview mit Comingsoon offenbarte er folgendes: "Ich bin mit Bond aufgewachsen. Ich liebe die Filme und würde liebend gern eines Tages einen Film der Reihe drehen. Ich bin nicht jemand, der Dialoge liebt. Ich mag Bewegung und Action, die, wenn es richtig gemacht ist, poetisch und bedeutungsvoll sein kann."

Ein Bond-Film von Denis Villeneuve? Klingt super. Zuerst dreht Villeneuve aber Blade Runner 2, was sicher ein Weilchen dauern wird. Vielleicht sind die Bond-Produzenten auch so nett und werden auf den angesagten Regisseur warten. Nicht mehr lange warten müssen die Schweizer Fans von Villeneuve. Sein Sicario kommt in einer Woche in die hiesigen Kinos.

© Impuls Pictures AG
Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
comingsoon.net
Themen