Vin Diesel gibt das Ende der "Fast and Furious"-Reihe bekannt

Keine Angst, noch werden die Motoren nicht abgestellt. Franchise-Star Vin Diesel gab auf seiner Facebookseite bekannt, dass es noch drei Filme mit Dom Toretto und seinen Freunden geben wird.

Mit 1.511 Milliarden Dollar belegt Furious 7 den fünften Platz bei den umsatzstärksten Filmen aller Zeiten. Bei einer solchen Zahl denkt man bei Universal Pictures noch lange nicht an ein Einstampfen der Raserreihe. Star Vin Diesel hat sich nun jedoch an seine Fans auf Facebook gewandt und verkündet, wann der ganze Spass sein Ende haben wird.

Laut dem Post hat Diesel für drei weitere Teile zugesagt, um die Saga zu Ende zu führen. Da habt ihr es also. Die Fast and Furious-Reihe wird bis zum zehnten Teil weitergehen. Bei Teil acht läuft momentan die Suche nach einem Regisseur auf Hochtouren. Justin Lin, welcher von Teil drei bis sechs auf dem Regiestuhl sass, inszeniert momentan Star Trek Beyond und hat deshalb genauso wenig Zeit wie Furious 7-Regissuer James Wan, der eine Fortsetzung zu seinem The Conjuring dreht. Ein Regisseur für Furious 8 soll laut Diesel in Kürze bekanntgegeben werden. Der Film soll am 13. April 2017 in die Kinos kommen. Vin Diesel wird dann übrigens 49 Jahre alt sein.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
facebook.com
Themen