Leonardo DiCaprio und Martin Scorsese spannen erneut zusammen

Das Dream-Team wird nach "The Wolf of Wall Street" nun den Bestseller "The Devil In The White City" gemeinsam umsetzen. In dem Film wird DiCaprio zum 200-fachen Serienmörder

Nach Gangs of New York, Aviator, Departed, Shutter Island und The Wolf Of Wall Street wird dies die bereits sechste Zusammenarbeit zwischen Meisterregisseur Martin Scorsese und Megastar Leonardo DiCaprio. In The Devil In The White City geht es um die wahre Geschichte des Serienmörders H. H. Holmes, der Ende des 19. Jahrhunderts Dutzende Menschen in seinem Horrorhaus umbrachte. Pünktlich zur Weltausstellung in Chicago von 1893 hat Holmes ein riesiges Hotel eröffnet, in dem es Falltüren, versteckte Räume und einen Folterkeller gab. Schätzungen zufolge soll Holmes über 200 Menschen auf dem Gewissen haben. Er wurde 1895 festgenommen und ein Jahr später am Galgen hingerichtet.

DiCaprio wird die Rolle von Holmes übernehmen. Das Drehbuch schreibt Billy Ray (The Hunger Games, Captain Phillips). Wann der Film in die Kinos kommt, ist noch nicht bekannt.

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Er liebt die Filme von Christopher Nolan, die Festivals in Cannes und Toronto und kann nicht wirklich viel mit Jean-Luc Godard anfangen, was aber wohl auf Gegenseitigkeit beruht. Gewinner des Filmpodium-Filmbuff-Quiz 2019.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
deadline.com
Themen