Cate Blanchett macht Drama

Oscarpreisträgerin Cate Blanchett tritt nun auch hinter die Kamera. Fürs australische Fernsehen wird sie die TV-Serie "Stateless" produzieren und ebenfalls Regie führen.

Dass Cate Blanchett als Schauspielerin was drauf hat, wissen wir; nicht zuletzt dank ihrer grossartigen Performance in Blue Jasmine, der ihr einen wohlverdienten Oscar einbrachte. Nun möchte uns Lady Galadriel auch mit ihrem Können hinter der Kamera verzaubern. Die gebürtige Australierin hat sich nämlich für die TV-Show "Stateless" als Regisseurin und Produzentin verpflichten lassen. Die Serie erzählt die wahre Geschichte einer jungen deutsch-australischen Immigrantin, die einem schrecklichen religiösen Kult entkam und sich darauf in den Fängen von Justiz und Psychiatrie wiederfand.

Ob Blanchett selber in der Serie mitspielen wird, ist bisher unklar. Langweilig wird ihr aber bestimmt nicht. Neben zahlreichen Aufträgen vor der Kamera (unter anderem in Carol, der am diesjährigen Cannes-Filmfestival Premiere feierte und bei uns im Januar ins Kino kommt) plant sie mit The Dinner auch ihren ersten Kinofilm.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
deadline.com
Thema