Neuer "Spider-Man"-Film hat seine Tante May

Oscarpreisträgerin Marisa Tomei soll in dem neuen Spider-Man-Streifen von Sony/Marvel die wichtige Rolle der Aunt May übernehmen. Regie führt Jon Watts. Drehstart soll nächstes Jahr sein.

Der Verjüngungsprozess bei der Spider-Man-Reihe geht weiter. Nachdem Sony und Marvel den 19-jährigen Tom Holland als Peter Parker verpflichteten, musste nun auch die Rolle der Tante May mit einer etwas jüngeren Schauspielerin besetzt werden. Rosemary Harris, die in den drei Sam-Raimi-Filmen die Rolle spielte, war beim Release des ersten Teils bereits 75 Jahre alt. Sally Field, welche im Reboot die Rolle zweimal spielen durfte, war 66 bei ihrem ersten Einsatz. Nun übernimmt Marisa Tomei, die letztes Jahr 50 geworden ist.

Marisa Tomei, die für ihre Rolle in der Komödie My Cousin Vinny einen Oscar erhielt, fuhr bisher gar nicht auf der Blockbusterschiene. Man sah sie vor allem in Dramen wie The Wrestler und Komödien wie Crazy, Stupid, Love. Nun kommt also ihr erster Marvel-Blockbuster, der sicher nicht der letzte sein wird. Schauspieler schliessen mit dem Comic-Giganten meist Verträge über mehrere Filme ab.

Der neue Spider-Man-Film soll Ende Juli 2017 in die Kinos kommen.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
variety.com
Themen