"San Andreas" übernimmt die Spitze der US-Kinocharts

Man durfte es erwarten - "San Andreas", der Katastrophenfilm mit Dwayne "The Rock" Johnson, hat in den USA die Spitze der Kinocharts übernommen. Da soll einer sagen, Erdbeben würden sich nicht lohnen.

Speziell im engen Shirt erfolgreich: Dwayne "The Rock" Johnson

Nach nur einer Woche an der Spitze, muss sich Disneys Tomorrowland diese Woche bereits wieder mit einem der hinteren Plätze begnügen. Mit einem Resultat von knapp 14 Millionen Dollar reichte es diesmal grad noch für den dritten Platz. Pitch Perfect 2 hat sich in seiner dritten Spielwoche wieder vorbeigeschoben und holt sich mit etwas über 14 Millionen Dollar den zweiten Platz. Den Spitzenplatz holt sich diese Woche der Neustarter San Andreas mit Dwayne "The Rock" Johnson. 53 Millionen Dollar reichten dafür locker.

Einen weiteren Neueinsteiger konnten wir auch noch entdecken. Aloha, mit Bradley Cooper, Emma Stone und Bill Murray, erreichte zehn Millionen Dollar, womit man sich auf Platz sechs klassieren konnte. Dafür fällt Poltergeist in seiner zweiten Woche etwas ab. Ob man trotzdem noch ein Sequel produziert? Wahrscheinlich ja schon, denn knapp 40 Millionen Einspiel sind für einen Gruselfilm sicherlich nicht schlecht.

Interessantes startet nächste Woche in den USA: Einmal wäre da die lang erwartete Komödie Entourage, dann kommt Melissa McCarthy mit Spy ins Kino und zu guter Letzt geht mit Insidious: Chapter 3 ein weiterer Grusler an den Start. Dass sich einer von ihnen aber ganz oben positionieren kann, darf aber bezweifelt werden.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
boxofficemojo.com
Themen
Mehr
Trailers zu "San Andreas" bei OutNow.CH