Tilda Swinton wird Teil des Marvel Cinematic Universe

Das ist nun mal interessant. Die Oscarpreisträgerin, welche vor allem in der Independent-Welt zuhause ist, wird in "Dr. Strange" neben Benedict Cumberbatch zu sehen sein.

Tilda Swinton soll eine Figur mit dem Namen The Ancient One übernehmen. In den Comics ist dieser Charakter männlich und ist der Mentor von Dr. Strange, welcher von Benedict Cumberbatch gespielt werden wird. Marvel hat aus dem Mann nun eine Frau gemacht, der Mentor wird zur Mentorin. Neu sind solche Schritte bei Marvel nicht. Donnergott Thor ist in den Comics zum Beispiel ebenfalls seit kurzem weiblich.

Obwohl Swinton eher aufgrund ihrer Auftritte in kleineren Filmen wie Only Lovers Left Alive und Moonrise Kingdom bekannt ist, hat sie in den vergangenen Jahren auch Comicverfilmungsluft schnuppern können. So war sie unter anderem in Constantine und Snowpiercer zu sehen.

In Dr. Strange spielt Benedict Cumberbatch einen Chirurgen, der langsam die Kontrolle über seine Hände verliert und bei einem letzten Rettungsversuch magische Dinge entdeckt. Der Film wird im November 2016 in die Kinos kommen.

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Er liebt die Filme von Christopher Nolan, die Festivals in Cannes und Toronto und kann nicht wirklich viel mit Jean-Luc Godard anfangen, was aber wohl auf Gegenseitigkeit beruht. Gewinner des Filmpodium-Filmbuff-Quiz 2019.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
hollywoodreporter.com
Themen