Avengers weiterhin unschlagbar

In den USA bleiben die Avengers aktuell das Mass aller Dinge. Auch in der zweiten Woche kommt kein Konkurrenzfilm auch nur annähernd an Iron Man und Kollegen heran. Trotz eines namhaften Filmstarts.

Grosser Vorsprung für Hawkeye und Co.

Auch in der zweiten Spielwoche kommt in den USA kein Film an The Avengers: Age of Ultron vorbei. Nochmals konnten die Superhelden von Marvel starke 77 Millionen Dollar einspielen, und die Konkurrenz hatte, einmal mehr, das Nachsehen. Auch der neue Film von Reese Witherspoon, die Komödie Hot Pursuit, hatte einen schweren Stand und kam gerade mal auf etwas über 13 Millionen Dollar.

The Age of Adaline ist ein Drama mit Blake Lively und Harrison Ford. In seiner dritten Spielwoche konnte der Film sich weiterhin oben halten und spielte nochmals etwas über fünf Millionen Dollar ein. Bei uns geht diese Produktion Mitte Juni an den Start.

Dahinter gab es diese Woche keine grossen Veränderungen. Fast and Furious 7 ist weiterhin stark im Rennen, und Filme wie Cinderella (fast bei 200 Millionen Gesamteinspiel) und Home (über 160 Millionen Dollar) sind Grosserfolge und dürften in der einen oder anderen Form wohl eine Fortsetzung bekommen. Der Internet-Grusler Cybernatural hat übrigens voll eingeschlagen und steht bei 30 Millionen Dollar Einspiel. Notabene bei einem geschätzten Budget von einem einzigen Milliönchen. Ob das der Start einer neuen Filmreihe ist?

Mit Mad Max: Fury Road und Pitch Perfect 2 stehen nächste Woche zwei Kandidaten am Start, denen man durchaus eine hohe Chartplatzierung zutraut. Vor allem natürlich der langerwartete und mit grossem Hype vermarktete Mad Max: Fury Road dürfte ein Kandidat sein, um die Avengers von der Spitze zu vertreiben. Ob's gelingt?

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
boxofficemojo.com
Themen
Mehr
Trailer zu "Avengers 2" bei OutNow.CH
Trailer zu Cybernatural auf OutNow.CH