Olivia Wilde kehrt in "TRON 3" zurück

Die Schauspielerin, welche in "Tron Legacy" die Rolle der coolen Quora spielte, soll für den dritten Teil wieder mit Garrett Hedlund vor der Kamera stehen. Drehstart soll im Herbst sein.

Es ist schon ein Weilchen her, seit wir Olivia Wilde auf unseren Leinwänden gesehen haben. Zuletzt sah man die gute Frau in einer Nebenrolle in Spike Jonzes Oscargewinner Her. Ihr letzter Film, The Lazarus Effect, schaffte es hingegen nicht in unsere Kinos. Doch schon bald steht Wilde wieder für einen Film vor der Kamera, wo ein hiesiger Kinostart sehr wahrscheinlich ist.

Olivia Wilde wird die Rolle der Quorra, welche sie schon in Tron: Legacy spielte, wieder aufnehmen. Am Ende des letzten Filmes gelang dem Computerprogramm Quorra zusammen mit Sam Flynn (Garrett Hedlund) die Flucht aus der virtuellen Welt TRON. Da Hedlund ebenfalls wieder mit von der Partie ist, dürften die beiden sich nochmals in die Welt von TRON aufmachen.

Die Regie beim dritten Teil, der momentan TRON 3 genannt wird, wird wieder Joseph Kosinski übernehmen (Oblivion). Mit einem Kinostart ist Ende 2016, Anfang 2017 zu rechnen.

© Walt Disney Pictures

Chris Schelb [crs]

Chris arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Seit er als Kind in einen Kessel voller Videokassetten gefallen ist, schaut er sich mit viel Begeisterung alles Mögliche an, wobei es ihm die Filmfestivals in Cannes und Toronto besonders angetan haben.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Instagram
  6. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
hollywoodreporter.com
Themen