Zwei Kandidaten für die Rolle des neuen Spider-Man

Sorry, Garfield, du darfst nicht mehr mitmachen. Nach Abschluss des Spidey-Deals zwischen Marvel und Sony suchen die Studios nach einem neuen Darsteller. Kandidaten: Dylan O'Brien und Logan Lerman.

Es ist nun definitiv, dass Andrew Garfield kein drittes Mal mehr ins Spider-Man-Kostüm steigen darf. Damit wird Spider-Man neugestartet, und so soll die Figur laut Berichten schon im kommenden Captain America: Civil War einen ersten Auftritt haben. Da der Film mit Robert Downey jr. und Chris Evans in Kürze die Dreharbeiten aufnimmt, brauchen Marvel und Sony nun schnell einen neuen Spinnenmann.

Sony und Marvel wollen für den Part einen jungen Schauspieler, da die neue Storyline Peter Parker zurück in die Schule bringen wird. Laut ersten Berichten sind so die beiden 23-jährigen Dylan O'Brien und Logan Lerman Kandidaten für den Part. O'Brien ist den Fans der MTV-Serie Teen Wolf ein Begriff, während die Kinogänger ihn im letztjährigen The Maze Runner in der Hauptrolle bewundern konnten. Logan Lermans Filmographie ist derweil deutlich länger. So spielte er nicht nur in zwei Percy-Jackson-Filmen die Hauptrolle, sondern war weiter in The Perks of Being a Wallflower, Noah und Fury zu sehen.

Ob es einen der beiden wird oder ob noch ein weiterer Kandidat hinzukommt, werden wir wohl bald wissen.

Logan Lerman

© Sony Pictures International. All Rights Reserved.

Dylan O'Brian

© 2013 Twentieth Century Fox Film Corporation. All Rights Reserved.

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Er liebt die Filme von Christopher Nolan, die Festivals in Cannes und Toronto und kann nicht wirklich viel mit Jean-Luc Godard anfangen, was aber wohl auf Gegenseitigkeit beruht. Gewinner des Filmpodium-Filmbuff-Quiz 2019.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
variety.com
Themen

Kommentare Total: 1

pps

Beide wären eine gute Wahl (obwohl ja häufig die erstgenannten Namen dann eben gerade nicht die sind, die dann in die Endwahl kommen). Ich persönlich fände O'Brien fast noch etwas besser. Wenn der neue Spidey allerdings schon in Captain America 3 auftreten soll - was ich ja doch ein bisschen bezweifle, da die Dreharbeiten schon sehr bald anfangen sollen - wäre O'Brien aber wohl aus dem Rennen, da er noch bei Teen Wolf unter Vertrag ist. Weil er dort eine der wichtigsten Rollen hat, ist es doch fraglich, dass man ihm mitten in der Season Zeit gibt, um einen Blockbuster zu drehen.

Kommentar schreiben