Fox plant Reboot von "The X-Files"

Nach dem Erolg der Mini-Staffel von "24" stöberte Fox etwas in seinem Backkatalog und plant nun, Mulder und Scully zurückzubringen. Ob in Serien- oder in Filmform, ist noch nicht bekannt.

The X-Files (dt. Titel: "Akte X") war in den Neunzigerjahren eine der weltweit beliebtesten Mysteryserien. In 202 Episoden ermittelten die FBI-Agenten Dana Scully und Fox Mulder in unheimlichen Fällen und schafften es 1998 und 2008 mit auch zweimal auf die grosse Leinwand. Nun sollen sie zurückkehren.

Fox landete letztes Jahr mit der Ministaffel von 24: Live Another Day, welche nicht 24 Episoden hatte, sondern nur zwölf, einen Hit. Dieser Erfolg hat Fox nun veranlasst, auch Mulder und Scully ein Comeback zu schenken. Das Projekt befindet sich noch in einer sehr frühen Phase. Die grösste Schwierigkeit dürfte wohl sein, die vielbeschäftigten Hauptdarsteller Gillian Anderson und David Duchovny zu verpflichten. Weiter unklar ist, in welcher Form The X-Files zurückgebracht werden sollen. Pläne über einen dritten Film gibt es schon länger, doch die Entscheidung, aufgrund einer TV-Serie die Reihe wiederaufzunehmen, deutet eher auf ein Seriencomeback hin. Wir werden es wohl bald wissen.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
deadline.com
Thema