Nicht nur Kopfsalat im Kühlschrank: Neuer deutscher Trailer zu "The Voices" mit Ryan Reynolds

Der ehemalige Sexiest Man Alive spielt einen schüchternen Zeitgenossen, der ein paar Problemchen im Oberstübchen hat und dann seine Medis abzusetzt. Hätte er doch bloss nicht auf seinen Kater gehört.

© Ascot Elite

Zu behaupten, dass The Voices schräg ist, kommt einer Untertreibung gleich. Im Film von Marjane Satrapi glaubt Ryan Reynolds, dass sein Kater und sein Hund mit ihm sprechen. Während der Hund noch vernünftige Kommentare von sich gibt, ist der Kater die Ausgeburt des Bösen, und wenn der arme Ryan die Ratschläge des flauschigen Tieres befolgt, dann rollen buchstäblich die Köpfe. Neben Reynolds. der den beiden Tieren übrigens auch noch seine Stimme leiht, sind in dem Film weiter Gemma Arterton und Anna Kendrick zu sehen.

The Voices hat noch keinen Schweizer Kinostart. In Deutschland kommt der Film am 23. April 2015 in die Kinos. Zu unserer Kritik vom letztjährigen TIFF.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
Ascot Elite
Themen