"Avatar 2" kommt erst Ende 2017

Weil Regisseur/Produzent James Cameron nicht nur an einer Fortsetzung, sondern gleich an deren drei arbeitet, verschiebt sich der Kinostart des ersten Sequels um ein ganzes Jahr.

Ende 2009 war es, als Avatar viele im Kino mit seinen Effekten und dem 3D verzauberte und so der Film von James Cameron zum umsatzstärksten Film aller Zeiten wurde - 2.8 Milliarden Dollar standen am Ende für 20th Century Fox zu Buche. Da ist klar, dass Fox bei den geplanten Fortsetzungen Cameron so viel Zeit - und Geld - zur Verfügung stellt, wie er benötigt. Das Resultat: Avatar 2 kommt erst Ende 2017 in die Kinos.

Doch das Team hinter den Pandora-Filmen nimmt es auf keinen Fall gemütlich. Die gesamte Crew arbeitet momentan nicht nur an einem Film, sondern an allen drei geplanten Fortsetzungen gleichzeitig. Dies gilt für die Drehbuchcrew wie auch für die Designer, welche die Pandora-Bewohner und deren Umgebung kreieren. Cameron sagte in einem Interview, dass das Drehbuchschreiben sehr komplex sei, da man die Saga mit drei Filmen weitererzähle und nicht nur mit einem.

Mit einem Kinostart Ende 2017 kommt Avatar 2 damit genau acht Jahre nach dem Kinostart des ersten Filmes in die Kinos. Die Frage ist, ob die Zuschauer dann überhaupt nochmals nach Pandora wollen oder den 3D-Effekt schon endgültig satt haben. Fox und James Cameron bleiben aber optimistisch.

Chris Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Seit er als Kind in einen Kessel voller Videokassetten gefallen ist, schaut er sich mit viel Begeisterung alles Mögliche an, wobei es ihm die Filmfestivals in Cannes und Toronto besonders angetan haben.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Instagram
  6. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
yahoo.com
Themen