Paramount gibt "Team America" nicht fürs Kino frei

Die amerikanische Kinokette Alamo Drafthouse plante anstatt "The Interview", den nicht viel zahmeren Puppenspass von Trey Parker und Matt Stone zu zeigen. Paramount hat dies nun verhindert.

Ein Aufschrei ging durch Hollywood, als Sony bekanntgab, dass sie die Blödelkomödie The Interview nicht veröffentlichen werden. Als Alternativprogramm wollte die Kinokette Alamo Drafthouse die Satire Team America: World Police zeigen, in der eine Gruppe von Superagenten gegen Kim Jong Il vorgeht. Paramount Pictures, welche die Rechte an dem Film hält, macht diesen Plänen jedoch einen Strich durch die Rechnung und wird den Film nicht fürs Kino freigeben.

Gründe wurden keine genannt. Man kann also nur spekulieren. Entweder wollte man die hitzige Stimmung zwischen den USA und Nordkorea nicht noch mehr anheizen oder man hat die Rechte anderswertig vergeben, was Kinoscreenings vertraglich unmöglich macht.

Team America: World Police ist bei uns auf DVD und Blu-ray im Handel erhältlich.

Chris Schelb [crs]

Chris arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Seit er als Kind in einen Kessel voller Videokassetten gefallen ist, schaut er sich mit viel Begeisterung alles Mögliche an, wobei es ihm die Filmfestivals in Cannes und Toronto besonders angetan haben.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Instagram
  6. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
variety.com
Themen