"Interstellar" gegen Disney-Roboter an den Kinokassen

An den US Kinokassen stand diese Woche ein interessantes Duell an: Christopher Nolans "Interstellar" startete gegen Disney's "Big Hero 6". Wer am Ende wohl besser abgeschnitten hat?

So bleich und doch so gut!

Manch einer vermutete diese Woche Interstellar von Christopher Nolan an der Spitze der US-Kinocharts. Die Kritiker mögen den Film und wo Nolan drauf steht, pilgern meist viele Leute ins Kino. Der grosse Konkurrent des Films stammt aus dem Hause Disney, wo man mit der Robotergeschichte Big Hero 6 versucht, das hauseigene Kässchen zu füllen. Und siehe da - Disney hat's mal wieder geschafft. Während Interstellar am Startwochenende auf starke 50 Millionen Dollar Einspiel kam, schaffte Big Hero 6 gar 56 Millionen Dollar!

Neben diesen zwei Neulingen lief in den Charts nicht mehr viel. Gone Girl mit Ben Affleck holte sich mit etwas über sechs Millionen Dollar noch Platz Drei. Knapp dahinter: Oujia, der Grusler der Saison.

St. Vincent klettert weiterhin nach oben, während Nightcrawler und Brad Pitt's Fury deutlich an Boden verlieren. Auch Keanu Reeves ist mit John Wick wieder auf dem absteigenden Ast, hat aber seine Produktionskosten deutlich eingespielt.

Nächste Woche starten ganz verschiedene Filme in Nordamerika. Für die Oscar-Fraktion gäbe es da Foxcatcher mit Channing Tatum und Steve Carell. Die Lachsäcke kriegen mit Dumb and Dumber To (Jim Carrey und Jeff Daniels) was geboten und mit The Homesman liefert Tommy Lee Jones ein schwermütiges Western-Drama ab. Ob jemand aus dieser Gruppe den liebenswürdigen Roboter aus Big Hero 6 schlägt, wird sich bald zeigen.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
boxofficemojo.com
Themen
Mehr
Trailers zu "Big Hero 6" auf OutNow.CH
Trailers zu "Interstellar" auf OutNow.CH