Von Bond zu Jack Sparrow: Javier Bardem als Bösewicht in "Pirates of the Caribbean 5"?

Dem spanischen Oscarpreisträger und Ehemann von Penélope Cruz soll die Rolle in Disneys kommendem Blockbuster angeboten worden sein. Die Dreharbeiten würden erst nächstes Jahr beginnen.

"Judihui, Jack Sparrow"

Eigentlich hätte Pirates of the Caribbean: Dead Men Tell No Tales schon im nächsten Jahr ins Kino kommen sollen. Doch daraus wurde nichts, da das Drehbuch Probleme bereitete und man so den Kinostart auf 2017 verschieben musste. Die Dreharbeiten sollen nun aber trotzdem im kommenden Jahr beginnen und gesucht wird nun noch ein Darsteller für den Hauptbösewicht.

Für diesen Part ist Javier Bardem im Gespräch. Bardem hat Erfahrung: So spielte er unter anderem in No County for Old Men und Skyfall schon den Bösen. Der Spanier würde in "Pirates 5" einen Geisterkapitän spielen, welcher Jack Sparrow (Johnny Depp) für den Tod seines Bruder verantwortlich macht und nun ein Mittel sucht, das ihm helfen könnte, wieder zu einem Menschen zu werden.

Die Verhandlungen sollen sich noch in einem sehr frühen Stadium befinden. Pirates of the Caribbean 5 soll im Juli 2017 in die Kinos kommen.

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Er liebt die Filme von Christopher Nolan, die Festivals in Cannes und Toronto und kann nicht wirklich viel mit Jean-Luc Godard anfangen, was aber wohl auf Gegenseitigkeit beruht. Gewinner des Filmpodium-Filmbuff-Quiz 2019.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
hollywoodreporter.com
Themen