Golden Icon Award für Diane Keaton

Als erste Frau in der 10-jährigen Geschichte des Zurich Film Festival wurde Diane Keation mit dem Golden Icon Award ausgezeichnet. Diesen nahm sie am 1. Oktober im Kino Corso entgegen.

© OutNow.CH/db

Nach vielen Männern war es "im Jahr der starken Frauen" an der Zeit, dass mit Diane Keaton auch mal eine Frau die Ehre zuteil wurde, den Golden Icon Award des Zurich Film Festival entgegen zu nehmen. Mit ihrem Film And so it Goes im Gepäck kam sie nach Zürich, um das Goldene Auge entgegenzunehmen und lud fürs erste zu einer Pressekonferenz im Hotel Baur au Lac ein. Dort zeigte sie sich äusserst begeistert von Zürich und betonte, wie schön die Limmattstadt doch sei. Dann aber fokussierte die Konferenz auf den Film und darauf, wie sich die Liebe im Alter entwickelt.

Diane Keaton hatte ihren erste grosse Rolle als Kay Adams-Corleone in The Godfather und begann dann eine lange und erfolgreiche Zusammenarbeit mit Woody Allen. Über die Jahre entwickelte sich ihre Karriere von seriösen Rollen über Komödien bis Dramen. Sie bescherten ihr viele Nominierungen und schliesslich auch den Oscar für ihre Rolle als Annie Hall. Dies wollten die Festivaldirektoren Karl Spoerri und Nadja Schildknecht entsprechend ehren und überreichten ihr am Mittwochabend das Goldene Auge.

Auf dem Grünen Teppich vor dem Corso entpuppte sich die 68-Jährige als regelrechter Wirbelwind und hielt nicht nur die Fans auf Trab, sondern auch die Fotografen und Kameraleute, welche sie mit ihren Linsen einfangen wollten. Später in ihrer Dankesrede überraschte sie den vollen Saal nicht nur mit einem kurzen Ständchen, sie lud auch den etwas verdatterten Routinier Steven Gätjen zu einer kurzen Plauderstunde am Rednerpult ein. Dort wurde mit einem Schmunzeln besprochen, wie sie die Kussszene mit Michael Douglas angeblich mehrmals wiederholt hatte und welcher Typ von Mann ihr generell gefällt. Als Diane Keaton schliesslich doch unter tosendem Applaus von der Bühne verschwand, blieb ein berührtes Publikum zurück, welches wohl noch länger dieser Begegnung nachhängen wird.

Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Autor
Quelle
OutNow.CH