Erfolgreich im Labyrinth

Endlich hat sich mal wieder was getan in der US-Kinohitparade. Diese Woche sind junge Menschen im Labyrinth total angesagt und spielen im erfolgreichsten Film des Weekends.

Wo ist der Ausweg? © Twentieth Century Fox Film Corporation

Endlich kommt ein bisschen Bewegung in die US-Kinocharts. Drei neue Filme schafften nicht nur den Sprung in die Top Ten, sondern besetzen das Treppchen auch grad noch selber. Der letztwöchige Spitzenreiter No Good Deed kommt mit zehn Millionen Dollar grad mal noch auf Rang vier.

An der Spitze konnte sich die Romanverfilmung The Maze Runner platzieren. Der Verfilmung von James Dashners Story um eine Gruppe Menschen inmitten eines tödlichen Labyrinths spielte starke 32 Millionen Dollar ein und holte sich somit den Platz an der Sonne. Liam Neeson schaffte mit seinem neuen Film A Walk among the Tombstones immerhin 13 Millionen und setzt sich auf Platz zwei fest. Der Dritte im Bunde ist This is where I leave you, eine Komödie mit Jason Bateman und Tina Fey. Auf dem Konto des Films stehen knapp 12 Millionen Dollar, was diese Woche für einen vorderen Platz reicht.

Ein weiterer Neuling konnte sich übrigens in Szene setzen. Tusk von Kevin Smith spielte zwar keine Million Dollar ein, wird aber einerseits nur in einer kleinen Anzahl Kinos gezeigt und dürfte andererseits auch gar nicht den Massengeschmack treffen.

Denzel Washington greift mit The Equalizer nächste Woche ebenso ins Rennen um die Gunst der US-Zuschauer ein wie auch der Animationsfilm The Boxtrolls. Auch The Two Faces of January und andere kleinere Produktionen gehen an den Start. Allerdings ohne grosse Aussicht auf Box-Office-Erfolg.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
boxofficemojo.com
Themen
Mehr
Trailers zu "Maze Runner" auf OutNow.CH
Trailers zu "A Walk among the Tombtones" auf OutNow.CH