Martin Scorseses Mystery-Thriller "Shutter Island" wird zu einer TV-Serie

Langsam können wir bei solchen Meldungen Copy-Paste machen. Nach "The Devil's Advocate" und "Minority Report" erhält auch der unheimliche Thriller ein zweites Leben am kleinen Bildschirm.

© Paramount Pictures

In dem Film von 2010 geht es um eine Mörderin, welcher aus einer auf Shutter Island gelegenen Irrenanstalt entflieht. US-Marshal Daniels (Leonardo DiCaprio) wird auf den Fall angesetzt und beginnt zu ermitteln. Doch in den dunklen Gängen, zwischen den unheimlichen Patienten und dem abweisend reagierenden Personal, stösst er bald an seine Grenzen.

Ein grossartiger Thriller, den Martin Scorsese damals auf die Beine gestellt hat, aber bei den Oscars übersehen wurde. Jetzt hat man vielleicht Chancen auf ein paar Emmys, den TV-Oscar, denn aus dem Film soll eine Serie gemacht werden. Ashecliffe (so der Name der Anstalt) soll der Titel der Show sein und wird von HBO produziert. Für den Piloten soll Scorsese selber hinter die Kamera treten.

Noch keine News betreffend Darstellern, aber rechnet eher weniger mit einem Cameo von Leonardo DiCaprio. Serienstart wird wohl Ende 2015 sein.

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Er liebt die Filme von Christopher Nolan, die Festivals in Cannes und Toronto und kann nicht wirklich viel mit Jean-Luc Godard anfangen, was aber wohl auf Gegenseitigkeit beruht. Gewinner des Filmpodium-Filmbuff-Quiz 2019.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
deadline.com
Themen