Outlaws gegen Schildkröten

An der Spitze der US-Kinocharts duellieren sich galaktische Outlaws und grüne Ninja-Schildkröten. Diese Woche ist Marvel wieder ganz oben. Aber wer sagt, dass das nächste Woche so bleiben muss?

Grüne Frauen sind heiss!

Der Zweikampf zwischen Guardians of the Galaxy und den Teenage Mutant Ninja Turtles an den US-Kinokassen geht in die nächste Runde. Diese Woche stehen die Outlaws von Marvel wieder an der Spitze und holen sich über 17 Millionen Dollar ab. Dagegen stehen die Schildkröten bei knapp unter 17 Millionen Dollar.

Auf Platz drei folgt der erste Neuling. If I Stay, ein Drama mit Chloë Grace Moretz, schaffte in der ersten Woche etwas über 16 Millionen Dollar, womit das Budget bereits wieder eingespielt wurde. Let's be Cops folgt dahinter, und auf Platz fünf konnte sich When the Game Stands Tall, ein Footballfilm mit Jim Caviezel, Laura Dern und Clancy Brown, platzieren.

Hinter The Giver und dem abgerutschten The Expendables 3 folgt erst auf Platz acht Sin City: A Dame to Kill for. Mit unter sieben Millionen Dollar Einspiel liegt man hier aber klar hinter den Erwartungen. Sollte sich das Sequel zu Sin City doch tatsächlich zum Flop entwickeln? Das werden uns wohl die nächsten Wochen sagen können.

Nächstes Wochenende starten mit dem Gruselfilm As Above, So Below (eine Gruppe Entdecker wagt sich in die Welt unterhalb von Paris) und The November Man (Actionfilm mit Pierce "James Bond" Brosnan) zwei interessante Filme, die wir aber wohl kaum an der Spitze der Charts wiederfinden werden.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
boxofficemojo.com
Themen
Mehr
Trailer zu "If I Stay" bei OutNow.CH
Trailer zu "Sin City: A Dame to Kill for" bei OutNow.cH