Schräges aus Norwegen: Erster Trailer zur schwarzen Komödie "Kraftidioten"

Ein Vater legt sich nach dem Tod seines Sohnes mit einem Mafiaclan an. Klingt sehr düster, ist es aber nicht. Die Skandinavier beweisen wieder einmal, dass sie Spezialisten beim bösen Humor sind.

© Xenix

Story: Der Schwede Nils Dickman (Stellan Skarsgård) führt in Norwegen einen Schneeräumungsservice. Sein idyllisches Leben in den Bergen gerät jedoch aus den Fugen, als sein Sohn durch ein Missverständnis dem Grafen (Pål Sverre Valheim Hagen) und seiner Drogengang zum Opfer fällt. Ohne Unterstützung der Behörden fasst Nils den Entschluss, den Mord an seinem Sohn zu rächen. Erbarmungslos bringt er einen Mafiahandlanger nach dem anderen um. Als der Graf von den Morden erfährt, verdächtigt er fälschlicherweise die serbische Mafia, mit denen er sich das Territorium teilt. Er gibt den Serben unmissverständlich zu verstehen, dass er sich nicht einfach verdrängen lässt. Der serbische Anführer Papa (Bruno Ganz) kann darüber gar nicht lachen und sagt dem Grafen den Kampf an. Ein wahnwitziger Bandenkrieg entsteht.

Kraftidioten (engl. Titel: In Order of Disappearance) kommt am 27. November 2014 in die Schweizer Kinos. Unsere Kritik von der Berlinale findet ihr hier.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
Xenix Films
Thema