Roman Polanski kommt doch nicht nach Locarno

Der Widerstand war dann doch zu gross: Weil viele die Einladung von Roman Polanski ans Locarno-Filmfestival kritisierten, bleibt der Regisseur nun der Veranstaltung fern.

Polanski mit Mahieu Almaric am Set von "Venus in Fur"

Folgende Nachricht liess der Regisseur vor wenigen Stunden den Verantwortlichen des Festivals zukommen:

"Liebe Freunde, es tut mir sehr leid, Euch mitteilen zu müssen, dass ich meine Teilnahme am des Festival del film Locarno absagen muss. Ich habe festgestellt, dass mein geplantes Erscheinen bei gewissen Personen, deren Haltung ich respektiere, zu Spannungen und Kontroversen führt. Ich bedaure, dass ich Euch damit enttäuschen muss" - Roman Polanski.

Hintergrund sind unter anderem verbale Äusserungen des CVP-Mannes Fiorenzo Dadò, welcher kundtat, dass man einen Auftritt von Polanski am Filmfestival nicht tolerieren könne.

Polanski und die Schweiz: eine Geschichte, die am Zurich-Film-Festival-Vorfall für massive Wellen sorgte, hat damit nun ein weiteres Kapitel erhalten.

Chris Schelb [crs]

Chris arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Seit er als Kind in einen Kessel voller Videokassetten gefallen ist, schaut er sich mit viel Begeisterung alles Mögliche an, wobei es ihm die Filmfestivals in Cannes und Toronto besonders angetan haben.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Instagram
  6. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
pardo.ch
Thema