Trommeln, bis die Finger blutig sind: Erster Trailer zum grandiosen "Whiplash"

Miles Teller kriegt mit J.K. Simmons den härtesten Musiklehrer aller Zeiten vor die Nase gesetzt. Der Film räumte am Sundance zwei Preise ab und war einer unserer Cannes-Lieblinge.

Update: Deutsche Synchronfassung

© Sony Pictures International. All Rights Reserved.

Untertitelte Originalfassung

© Ascot Elite

Story: Der junge Schlagzeuger Andrew möchte einer der ganz grossen Musiker werden. So freut er sich sehr, als er in die Klasse des hochangesehenen, aber auch sehr strengen Dirigenten Terrence Fletcher aufgenommen wird. Doch die Freude währt nur kurz. Andrew durchlebt unter Fletcher die Hölle.

Wir hatten die Gelegenheit, Whiplash am diesjährigen Cannes-Filmfestival zu sehen und waren begeistert. In unserer Kritik nannten wir den Streifen von Regisseur Damien Chazelle "ein brillant durchorchestriertes Psychoduell mit zwei sensationell aufspielenden Hauptdarstellern". Zur ganzen Kritik.

Als nächstes macht Whiplash die Reise nach Toronto, bevor er dann aller Wahrscheinlichkeit nach auch am Zürich-Filmfestival zu sehen sein wird. Der Film kommt dann am 19. Februar 2015 in die regulären Kinos.

Chris Schelb [crs]

Chris arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Seit er als Kind in einen Kessel voller Videokassetten gefallen ist, schaut er sich mit viel Begeisterung alles Mögliche an, wobei es ihm die Filmfestivals in Cannes und Toronto besonders angetan haben.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Instagram
  6. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
(Update:
Quelle
Sony Pictures Classics
Themen