Erstes Filmmaterial im Featurette zum Kriegsfilm "Fury" mit Brad Pitt

Einer der Filme, die schon jetzt als heisse Oscarkandidaten gehandelt werden: David Ayer schickt Pitt, Shia LaBoeuf, Michael Pena und Logan Lerman in den Zweiten Weltkrieg.

Als die Alliierten im April 1945 ihren letzten Vorstoss in das sogenannte «Europäische Theater» machen, begibt sich "Wardaddy" (Brad Pitt), ein kampferfahrener Sergeant der Armee, mit einem Sherman-Panzer und dessen fünfköpfiger Besatzung auf eine tödliche Mission hinter die feindlichen Linien. "Wardaddy" und seine Männer, die zahlen- und waffenmässig unterlegen sind, stehen bei ihrem heldenhaften Vorhaben, einen Angriff im Herzen von Nazi-Deutschland zu starten, vor einer gewaltigen Herausforderung.

David Ayer darf nach den eher kleineren Filmen End of Watch und dem Schwarzenegger-Actioner Sabotage nun mit der richtig grossen Kelle anrühren. Das Kriegsabenteuer Fury soll im Oscar-freundlichen November in die Kinos kommen und dann dort seinen Siegeszug starten. Wir haben in einem Blick hinter die Kulissen nun das erste Material aus dem Film. Ein Trailer ist jetzt sicher auch nicht mehr weit.

Fury kommt am 27. November 2014 in die Schweizer Kinos.

© Sony Pictures

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Er liebt die Filme von Christopher Nolan, die Festivals in Cannes und Toronto und kann nicht wirklich viel mit Jean-Luc Godard anfangen, was aber wohl auf Gegenseitigkeit beruht. Gewinner des Filmpodium-Filmbuff-Quiz 2019.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Sony Pictures
Themen