Friendzoned! Erster Trailer zu "What if" mit Daniel Radcliffe

Mann trifft Frau, Mann verliebt sich in Frau, doch Frau hat bereits einen Mann. Ein altbekanntes Problem, welches in Michael Dowses Komödie herrlich amüsant umgesetzt wurde.

Update: Untertitelte Originalfassung

© Impuls Pictures AG

Deutsche Synchronfassung

© Senator Film

Medizinstudiumsabbrecher Wallace (Daniel Radcliffe) ist seit der Trennung von seiner Freundin ein kleines Wrack. Ohne jeglichen Antrieb wohnt er bei seiner alleinerziehenden Schwester Ellie (Jemima Rooper) und verlässt das Haus eigentlich nur, um mit seinem besten Freund Allan (Adam Driver) abzuhängen. Eines Abends während einer Party in Allans Wohnung macht Wallace die Bekanntschaft mit Chantry (Zoe Kazan). Sie verstehen sich sofort super und quatschen den ganzen Abend lang. Doch dann offenbart Chandry, dass sie einen Freund hat. Wallace ist enttäuscht, lässt es sich aber nicht anmerken und ist einverstanden, dass er und Chantry lediglich gute Freunde werden. Doch kann dies lange gutgehen?

Wir hatten vergangenes Jahr die Gelegenheit, den Film, welcher damals noch The F Word hiess, am Toronto International Filmfestival zu sehen. Was sich von der Inhaltsangabe her wie langweiliger seichter Hollywoodquatsch anhört, ist in Wirklichkeit eine echt gelungene Komödie mit herrlichen Dialogpassagen. Weitere Lobpreisungen findet ihr in unserer Review.

Hier nun der erste Trailer zu What if, welcher den Ton des Filmes perfekt trifft. Die Komödie hat noch keinen Schweizer Kinostart.

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Er liebt die Filme von Christopher Nolan, die Festivals in Cannes und Toronto und kann nicht wirklich viel mit Jean-Luc Godard anfangen, was aber wohl auf Gegenseitigkeit beruht. Gewinner des Filmpodium-Filmbuff-Quiz 2019.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
(Update:
Quelle
CBS Films
Thema