Edgar Wright steigt aus "Ant-Man" aus

Wir hatten uns doch so gefreut: Edgar Wright, Regisseur von Komödien wie "Shaun of the Dead" oder "The World's End", steigt aus dem Marvel-Projekt "Ant-Man" aus. Nun muss ein Ersatz gefunden werden.

Ant-Man rückt eine neue Figur aus dem Marvel-Universum in den Vordergrund. Für die Hauptrolle ist Paul Rudd vorgesehen, in weiteren Rollen wurden Michael Douglas, Evangeline Lilly, Patrick Wilson, Corey Stoll und Michael Pena gecastet. Unter der Regie von Edgar Wright hätte der Film zu einer Art Heist-Movie werden sollen. Doch nun hat dieser verkündet, dass er aus dem Projekt aussteige. Offizielle Begründung: "Kreative Differenzen".

Gemäss Marvel hat Wrights Ausstieg aus dem Projekt keinen Einfluss auf das geplante Startdatum. Ant-Man soll am 17. Juli 2015 in den Vereinigten Staaten in den Kinos anlaufen. Das heisst, dass nun ziemlich zackig ein neuer Regisseur gefunden werden soll. Ob das gut kommt? Wir haben da so unsere Zweifel...

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
Deadline.com
Themen