Das Cannes-Tagebuch von OutNow.CH - Tag 7: Hamburger

Die OutNow-Crew nimmt auch kurz vor Ende des Festivals kein Blatt vor dem Mund und bietet fundierte, knallharte und unbestechliche Analysen live von der Croisette. Unser neuster Tagebucheintrag!

Liebes Tagebuch,

Heute war das Wetter nicht so schön in Cannes. Am Morgen hatte es Wolken. Wir gingen dann unseren ersten Film schauen. Als wir fertig waren, begann es zu regnen. Leider hatten wir keinen Schirm dabei. Wir gingen dann essen. Wir bestellten zweimal einen Cheeseburger. Mein Kollege hatte "Well done", ich hatte "Medium". Zu dem Hamburger gab es Pommes Frites. Und zu den Pommes Frites konnte man Ketchup oder Mayonnaise nehmen. Dazu tranken wir ein Coggi. Es schmeckte sehr gut. Nachher schauten wir unseren nächsten Film. Er war nicht so gut. Jetzt sitze ich auf dem Balkon. Es hat mit Regnen aufgehört. Ich hoffe, dass es so bleibt. Wenn es am Abend wieder regnet, werde ich verschifft beim Anstehen. Weil ich habe ja keinen Schirm dabei. Wir müssen jetzt nur noch zwei Wettbewerbsfilme schauen. Dann haben wir es geschafft. Wir freuen uns sehr. Bald ist das Festival fertig. Das ist etwas traurig. Denn wir haben es sehr gut da. Aber das Wetter soll wieder schöner werden.

Bis morgen!

Dein S.

#schlafmanko #keineinspiration #radikal #nixerlebt #festivalkoller #godard #morgenwirdswiederbesser #sorry

Simon Eberhard [ebe]

Aufgewachsen mit Indy, Bond und Bud Spencer, hatte Simon seine cineastische Erleuchtung als Teenager mit «Spiel mir das Lied vom Tod». Heute tingelt er durch Festivals und mag Krawallfilme genauso wie Artsy-Farts. Nur wenn jemand einen Film als «radikal» bezeichnet, rollt er genervt mit den Augen.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. facebook
  5. Twitter
  6. Instagram
  7. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
OutNow.CH
Thema

Kommentare Total: 4

ljm

Very amusing :) Und jetzt Godard-Review, pretty please!

louve

Herrlich ;-)
Ich bin sehr "amuesed" - den Schüler-Schreibstil hast du echt gut getroffen ebe -
Ich wünsch Dir viel Energie und Inspiration für den Endspurt! Und bin gespannt auf den nächsten Eintrag...

helch

Mit einem breiten Grinsen habe ich den heutigen Tagebucheintrag gelesen. Ach, das ist jetzt vielleicht Zoe Bruneau schuld, die den armen S. den Kopf verdreht hat (siehe Tag 6). Da kann Mann nicht mehr richtig denken und eine einigermassen intelligente Filmkritik ablieferen.

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen