Spider-Man ist amazing

An den US-Kinokassen hat sich die freundliche Spinne aus der Nachbarschaft beeindruckend in Szene gesetzt. Ein tolles Einspielresultat nach den ersten drei Tagen reicht locker für die Spitze.

Es war ja zu erwarten, dass sich The Amazing Spider-Man 2 an die Spitze der US-Kinocharts spielen würde. Mit einem Einspiel in den ersten von 92 Millionen Dollar in den ersten drei Tagen übertraf das Sequel den ersten The Amazing Spider-Man-Film dabei sogar. Im Vergleich mit Captain America: The Winter Soldier ist die Spinne aber nach dem ersten Weekend noch minim im Rückstand.

The Other Woman mit Cameron Diaz rutscht auf Rang zwei, und die bekannten Filme wie Rio 2 und Divergent sind weiterhin in den Top Ten zu finden. Allerdings, und das ist bei praktisch allen Filmen so, musste jede Produktion ab der zweiten Spielwoche Einbussen hinnehmen.

Neulinge sucht man diese Woche vergebens in den vorderen Rängen. Belle (Drama mit Tom "Malfoy" Felton und Emily Watson) konnte beispielsweise gerade mal knapp über 100'000 Dollar einnehmen. Für die grossen Produktionen ist das natürlich kein Massstab.

Nächste Woche starten Seth Rogen und Zac Efron mit Neighbors einen Angriff auf Spidey, und auch Robert Downey Jr. kommt mit der kleinen Produktion Chef in die Kinos. Aber ob einer von ihnen The Amazing Spider-Man 2 bedrängen kann, darf bezweifelt werden. Das überlässt man dann wohl Godzilla, der eine Woche später startet.

Dani Maurer [muri]

Muri ist als Methusalem seit 2002 bei OutNow. Er mag (fast) alles von Disney, Animation im Allgemeinen und Monsterfilme. Dazu liebt er Abenteuer aus fremden Welten, Sternenkriege und sogar intelligentes Kino. Nur bei Rom-Coms fängt er zu ächzen an. Wobei, im IMAX guckt er auch die!

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. facebook
  5. Instagram
  6. Website
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
boxofficemojo.com
Thema
Mehr
Trailer zu "The Amazing Spider-Man 2" bei OutNow.CH