Sequel-Mania bei Disney

Die Unglaublichen bekommen einen zweiten Film und die sprechenden Autos gehen in die dritte Runde. Doch damit nicht genug: Auch für "Frozen" und "Wreck-it-Ralph" sind Fortsetzungen geplant.

Lang hat es ja nicht gedauert... Disney Animation will so rasch als möglich eine Fortsetzung von Frozen in Angriff nehmen. Zwar sei noch nichts offiziell bestätigt, aber da sich das Eiszeitabenteuer soeben den Titel des erfolgreichsten Animationsfilms aller Zeiten geschnappt hat, dürfte ein Sequel nur eine Frage der Zeit sein.

Ebenfalls freuen dürfen sich Fans von Wreck-it Ralph. Auch hier spricht man laut von einem weiteren Film, da die 150 Millionen-Produktion fast 500 Millionen Dollar eingenommen hat. Zudem sind in der Welt der Computerspiele natürlich alle Türen offen für neue Welten, neue Games und, darauf warten wir ja schliesslich speziell, neue Charaktere. Ob wir auch mal auf Super-Mario treffen, wenn Ralph in sein nächstes Abenteuer stürzt?

Nachdem bereits The Incredibles fortgesetzt wird und auch die Reihe rund um Cars in die dritte Runde gehen soll, dürfen wir uns also auf viele altbekannte Figuren in neuen Abenteuern freuen. Hauptsache, es gehen dabei die frischen Ideen nicht verloren, und man beschränkt sich nicht nur noch auf Sequels und Ableger bereits bekannter Produktionen.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
Empire
Themen
Mehr
Trailers zu "Wreck-it Ralph" auf OutNow.CH

Kommentare Total: 3

ryanofcall

Kann nur Zustimmen, Wreck-It Ralph spielt auch bei mir (achtung schlechter Wortwitz) weit oben im Highscore.
Freu mi' uf's Sequel. c:

crs

Same here. Finde es schade, dass der in der Schweiz nicht so toll lief - nicht mal 70'000 Zuschauer. Zum Vergleich: Frozen hatte über 400'000 Zuschauer

nna

Gefällt mir, Wreck-It Ralph ist einer meiner Favoriten im Animationsgenre.

Kommentar schreiben