"It's still alive": Das Remake zu "The Birds" hat einen Regisseur

Fast sieben Jahre ist es her, dass wir das letzte Mal was vom Remake des Hitchcock-Klassikers gehört haben. Nun geht aber (leider) wieder was. Der Holländer Diederik Van Rooijen wird Regie führen.

Wir hatten es schon erfolgreich verdrängt, dass Michael Bays Produktionsfirma Platinum Dunes ein Remake zum Horror-Klassiker The Birds plant. Bisher kamen aus dieser Schmiede Filme wie die Neuauflagen von The Hitcher, Texas Chainsaw Massacre und A Nightmare on Elm Street. Bay scheint wohl kein Klassiker heilig zu sein und so müssen nun auch die Vögel dranglauben. Jetzt wohl definitiv, denn ein Regisseur wurde verpflichtet.

So soll der Holländer Diederik Van Rooijen auf dem Regiestuhl Platz nehmen und dabei das Drehuch von Jonathan Herman verfilmen. Dessen bisherige einzige verfilmte Schreibarbeit ist ein Kurzfilm mit dem Titel Firepussy - ooooookay...

Regisseur Van Rooijen ist derweil international bisher noch gar nicht gross aufgefallen. Seine imdb-Seite zeigt vor allem TV-Serien an. Das Skript von Herman soll sich übrigens näher an der Kurzgeschichte von Daphne du Maurier orientieren, welche auch die Vorlage zu Hitchcocks Klassiker war. Schauspieler wurden noch keine verpflichtet. Ein Kinostart steht noch in den Sternen.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
hollywoodreporter.com
Thema
Mehr
Der Hitchcock-Klassiker auf OutNow.CH