Hat "Star Wars: Episode 7" seinen Bösewicht?

Adam Driver soll laut Variety in den letzten Verhandlungen um den Fieslingspart in dem Megablockbuster stehen. Die Figur soll sich an Darth Vader anlehnen - was immer das genau bedeuten soll.

Im April möchte JJ Abrams mit den Dreharbeiten zu Episode 7 beginnen. Der Zeitplan ist recht sportlich und Abrams wäre sogar ein Kinostart im Jahre 2016 lieber gewesen. Doch Disney blieb hart und bringt so den ersten Teil der neuen Star-Wars-Trilogie am 18. Dezember 2015 in die Kinos.

Mit einem Drehstart so nah, wurden in den letzten Wochen dauernd neue Namen mit dem Projekt in Verbindung gebracht. Von Saoirse Ronan bis Michael Fassbender hat sich anscheinend jede Schauspielerin und jeder Schauspieler mit Abrams getroffen. Konkret wurde es jedoch nie - bis jetzt. So soll Adam Driver die Rolle des Bösewichts übernehmen.

Adam Who? Der gute Herr dürfte vornehm den Fans der US-Serie Girls ein Begriff sein. Im Kino traf man ihn bisher eher in Nebenrollen an. Als nächstes kommt er mit dem Wüstendrama Tracks in unsere Kinos. Nun also ein solch wichtiger Part in Star Wars. Der Indiedarling in einem der grössten Blockbuster ever. Wieso auch nicht. Die Rolle soll laut Variety derjenigen von Darth Vader ähnlich sein.

Noch fehlt eine offizielle Bestätigung von Seiten Disney, doch sollte diese in den nächsten Tagen folgen.

Adam Driver
Adam Driver
Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
variety
Thema