OutCast - Episode 18: "Traumland", "Stromberg", "Dallas Buyers Club" & "Monuments Men"

Noch eine Woche bis zu den Oscars und wir schauen fleissig preisverdächtige Filme - oder auch nicht... Wie wir unter anderem George Clooneys neuste Regiearbeit fanden, hört ihr in der neusten Episode.

Auch diese Woche war die Runde wieder vollzählig. Kein Wunder bei einer solch tollen Filmauswahl. Den Beginn macht dabei wie schon letzte Woche ein Schweizer Film. Traumland beweist, dass nicht nur gute Dokumentarfilme aus unserem Land kommen, sondern auch auf dem Bereich der Fiktion wieder mehr Hoffnung besteht.

Ein hoffnungsloser Fall scheint hingegen Bernd Stromberg zu sein. Der Leiter der Abteilung Schadensregulierung ist fies wie eh und je, hat es aber jetzt zu seinem ersten Leiwandauftritt geschafft. Stromberg - Der Film bildet das Ende der erfolgreichen deutschen TV-Serie. Eine etwas andere Serie legt momentan Matthew McConaughey hin - und zwar eine Siegesserie. Der Texaner spielt in Dallas Buyers Club einen Aidskranken und räumt für seine Leistung einen Filmpreis nach dem anderen ab. Wohl keine Preise wird es für George Clooneys The Monuments Men geben. Warum dies so ist, erfährt ihr am Ende der neusten Podcast-Folge.

Was haltet ihr von den besprochenen Filmen? Wir freuen uns auf eure Rückmeldungen und Kommentare!

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Er liebt die Filme von Christopher Nolan, die Festivals in Cannes und Toronto und kann nicht wirklich viel mit Jean-Luc Godard anfangen, was aber wohl auf Gegenseitigkeit beruht. Gewinner des Filmpodium-Filmbuff-Quiz 2019.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
OutNow.CH