Fox hat seine neuen "Fantastic Four"

Jamie Bell, Michael B. Jordan, Kata Mara und Miles Teller werden für Regisseur Josh Trank das Superheldenquartett geben und damit sicherstellen, dass die Rechte nicht zurück an Marvel gehen.

Die beiden bisher von 20th Century Fox produzierten Filme der Fantastic Four von 2005 und 2007 sind nicht gerade Paradebeispiele für gelungene Comicverfilmungen. So liess das Studio dann auch eine Zeit lang die Finger davon. Doch jetzt geht wieder was, oder besser gesagt, muss wieder etwas gehen. Die Verträge, welche 20th Century Fox mit Marvel vor mehr als einem Jahrzehnt abgeschlossen hat, besagen, dass alle paar Jahre ein Film mit den Figuren in die Kinos kommen muss. Dreht Fox keine Filme, gehen die Rechte an Marvel zurück - so zum Beispiel geschehen mit Daredevil. Doch Fox glaubt neben den X-Men auch noch an die Fantastic Four, und so kommt im Superblockbusterjahr 2015 ein neuer Film mit Mr. Fantastic, The Invisible Woman, Human Torch und The Thing ins Kino.

Die Dreharbeiten dazu beginnen schon im nächsten Monat und deshalb ging jetzt was beim Casting. So berichtet The Wrap, dass nun alle vier Superheldenrollen besetzt sind. Laut der Seite wird Miles Teller zu Mr. Fantastic, Kate Mara zu The Invisible Woman, Michael B. Jordan zu Human Torch und Jamie Belle zu The Thing.

Kate Mara (The Invisible Woman)
Kate Mara (The Invisible Woman) © Studio / Produzent
Miles Teller (Mr. Fantastic)
Miles Teller (Mr. Fantastic) © 2012 Warner Bros. Ent. All Rights Reserved.
Michael B. Jordan (The Human Torch)
Michael B. Jordan (The Human Torch) © 2011 Twentieth Century Fox Film Corporation. All rights reserved.
Jamie Bell (The Thing)
Jamie Bell (The Thing) © Studio / Produzent

Jamie Bell dürfte in unseren Breitengraden der Bekannteste sein. Er wurde als Billy Elliot bekannt und spielte in den letzten Jahren immer mal wieder in anderen interessanten Filmen mit (Defiance, Nymphomaniac, Part 2). Da es unwahrscheinlich ist, dass Bell sich für die Rolle des kugelrunden Thing Kilos anfuttern wird, nehmen wir an, dass er seinen Teil mit Motion Capure spielen wird.

Kate Mara dürfte vor allem Serienfans aus House of Cards bekannt sein, während Michael B. Jordan einer der drei jungen Herren war, welche in Chronicle zu Superkräften kamen. Miles Teller derweil machte sich mit einem jungenhaften Aussehen in Filmen wie Project X oder The Spectacular Now einen Namen.

The Fantastic Four kommt am 18. Juni 2015 in die Schweizer Kinos.

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Er liebt die Filme von Christopher Nolan, die Festivals in Cannes und Toronto und kann nicht wirklich viel mit Jean-Luc Godard anfangen, was aber wohl auf Gegenseitigkeit beruht. Gewinner des Filmpodium-Filmbuff-Quiz 2019.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
thewrap
Thema
Mehr
"Fantastic Four" auf OutNow.CH

Kommentare Total: 1

Decius

OKay, ich versteh es nicht: Erstens sind sie alle sehr jung (vor allem Milles Teller) und zweitens habe ich Michael Jordan in Chronikles sehr gemocht, aber ist er nicht der Falsche für die Fackel? Ich zitiere da mal Lethal Weapon 2: "Aber Sie sind schwarz!" Versteht mich nicht falsch, ist wirklich kein Rassismus (und auch kein Spruch ala "Ich bin kein Rassist, aber..." ) Ich kenne aber auch die Comics nicht sehr gut... Falls mich jemand aufklären kann, bitte gern.

Kommentar schreiben