Microsoft kauft "Gears of War"-Franchise

Seit dem letzten Ableger im März 2013 war es ruhig um Gears of War. Nun hat Microsoft aber eine grosse Ankündigung gemacht: Die Marke Gears of War gehört jetzt den Redmondern.

Nach einer eher ruhigen Zeit um den blutigen Shooter von Epic Games gibt's nun endlich wieder Neuigkeiten zu vermelden: Microsoft kauft die Recht an der "Gears of War"-Marke. Zudem wurde Rod Fergusson, ehemaliger Director of Production bei Gears of War, eingestellt, um an einem neuen 'Gears of War'-Titel zu arbeiten. Die Entwicklung wird das Microsoft-Studio Black Tusk - ehemalig Microsoft Vancouver - übernehmen.

Mit dieser Übernahme erwirbt Microsoft alle Rechte an der 'Gears of War'-Marke, sowohl existierende als auch zukünftige Games der Serie. Zudem sichert sich Microsoft somit die Exklusivität an der 'Gears of War'-Reihe, und ein neues Spiel für die Xbox One ist nur eine Frage der Zeit. Eine offizielle Ankündigung dürfte an der E3 2014 fällig sein.

Nicolas Nater [nna]

Nicolas schreibt seit 2013 für OutNow. Er moderiert seit 2017 zusammen mit Marco Albini den OutCast. Ausser für Geisterbahn-Horrorfilme, überlange Dramen und Souls-Games ist er filmisch wie spielerisch für ziemlich alles zu haben. Ihm wird aber regelmässig vorgeworfen, er hätte nichts gesehen.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Instagram
  6. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Xbox Wire
Themen