R.I.P. Philip Seymour Hoffman

Laut einem Bericht des Wall Street Journals wurde der Oscarpreisträger von der Polizei tot in seinem New Yorker Apartment aufgefunden. Der Schauspieler wurde 46 Jahre alt.

Traurige News: Philip Seymour Hoffman, welcher im Jahr 2006 den Oscar für seine Darstellung des Truman Capote in dem Biopic Capote als bester Hauptdarsteller erhalten hatte, wurde am heutigen Sonntagnachmittag tot in seinen Appartement in Manhattan aufgefunden. Über die Todesursache ist noch nichts bekannt. Die genauen Todesumstände werden nun untersucht.

Mit Hoffman verliert die Filmwelt einen der talentiertesten und wandlungsfähigsten Schauspieler. So war der New Yorker in so unterschiedlichen Filmen wie Boogie Nights, Magnolia, Mission: Impossible 3, Before the Devil Knows You're Dead, The Master und im letztjährigen The Hunger Games: Catching Fire zu sehen.

R.I.P. Philip Seymour Hoffman (1967 - 2014).

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Er liebt die Filme von Christopher Nolan, die Festivals in Cannes und Toronto und kann nicht wirklich viel mit Jean-Luc Godard anfangen, was aber wohl auf Gegenseitigkeit beruht. Gewinner des Filmpodium-Filmbuff-Quiz 2019.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
wall street journal
Thema
Mehr
Philip Seymour Hoffman auf OutNow.CH

Kommentare Total: 7

idaho.seven

Wen's interessiert:
http://www.thedailybeast.com/articles/2014/02/02/philip-seymour-hoffma…
("Philip Seymour Hoffman: An Actor First" + "Inside Philip Seymour Hoffman's Apartment")

idaho.seven

Eigentlich immer traurig, wenn uns Filmgrössen verlassen. Bei einem solch grossartigen Schauspieler kommt aber noch Fassungslosigkeit hinzu.

R.I.P.

()=()

Einfach nur sprachlos. Ein grossartiger Schauspieler.😒

R.I.P.

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen