Tubed: "Hell no: The Sensible Horror Film"

Was wäre, wenn die Figuren in Horrorfilmen mal logisch handeln würden? Auf diese Frage hat die Gruppe pixelspersecond eine Antwort gegeben - und dann auch noch eine ganz lustige.

Man kennt es: Doofe Teenies begeben sich ohne Grund in Gefahr, nur damit sie dann von einem unheimlichen Killer möglichst spektakulär um die Ecke gebracht werden. Oder man bleibt bei den ersten unheimlichen Vorkommnissen in der gruseligen Waldhütte. Lieber würde man sich aufteilen und einzeln auf Spurensuche gehen, anstatt das Weite zu suchen.

Horrorfilme scheinen regelrecht auf idiotische Entscheidungen angewiesen zu sein. Was aber, wenn mal Figuren mit ein wenig Köpfchen am Werk sind? Das Ergebnis wäre ein eher lahmer Streifen, wie uns pixelspersecond jetzt anhand von nachgespielten Szenen aus Horrorfilmklassikern demonstriert. Ein Fest für all jene, welche ihr Genre auch dank den Parodien mögen.

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Er liebt die Filme von Christopher Nolan, die Festivals in Cannes und Toronto und kann nicht wirklich viel mit Jean-Luc Godard anfangen, was aber wohl auf Gegenseitigkeit beruht. Gewinner des Filmpodium-Filmbuff-Quiz 2019.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
youtube
Thema