Steve Carell auf Oscarkurs? Erster Trailer zu "Foxcatcher"

Schauspieler, die Mut zur Hässlichkeit zeigen, sind bei der Academy beliebt. Steve Carell testet Ende Jahr als nächster dieses ungeschriebene Gesetz und zeigt dabei seine wohl extremste Leistung.

Foxcatcher erzählt die wahre Geschichte des Multimillionärs John du Pont, der eine Ringer-Schule sponserte. Goldmedaillengewinner David Schultz, ein alter Freund des Geldgebers, wurde als Trainer dessen "Foxcatcher-Squad" engagiert. 1996 erschoss der schizophren veranlagte du Pont ohne ein erkennbares Motiv seinen guten Freund und schloss sich für zwei Tage auf seinem Anwesen ein...

Diese schockierende Story wird nun von Bennett Miller auf die Leinwand gebracht. Miller, der schon Philip Seymour Hoffman mit Capote zum Oscar verholfen hatte, versucht nun sicherlich, dieses Kunststück mit Steve Carrell zu wiederholen. Ein Goldmännchen, egal in welcher Kategorie, hilft nämlich immer auch das Einspielergebnis eines Filmes in die Höhe zu treiben. Neben Carell werden weiter noch Channing Tatum, Mark Ruffalo und Vanessa Redgrave in dem Film zu sehen sein.

Mit dem Trailer erreicht uns jetzt auch noch die Nachricht, dass der Film nicht in das kommende Oscarrennen einsteigen wird. Sony Pictures Classics hat Foxcatcher vom ursprünglich geplanten Kinostart am 20. Dezember 2013 auf "irgendwann in 2014" verschoben.

© Sony Pictures Classics
Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
Sony Pictures Classics
Themen
Mehr
Steve Carell auf OutNow.CH