Ben Affleck wird zu Batman in der Fortsetzung zu "Man of Steel"

Das ist jetzt überraschend. Der zweifache Oscarpreisträger, der schon Daredevil spielen durfte, wird sich einen weiteren dunklen Anzug überstreifen und in die Fussstapfen von Christian Bale treten.

Ganzen Artikel anzeigen

Kommentare Total: 8

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

Sortierung:

Peter Parker

Anmerkung: Ben Affleck war von Anfang an ein heissgehandelter Kandidat - sollte er doch schon in dem im vergangenen Jahr (mitlerweile eingestellt) geplanten Film "Justice League" den Part von Batman übernehmen. Er war für das Studio von Anfang an die erste Wahl!!!

KniGhtofNi

WTF? Mir gefällt Affleck besser hinter der Kamera. Na mal schauen.

crs

Affleck war für den Regieposten bei "Justice League" ein heisser Kanditat.

daw

Hell yeah! Das wird gut!

Peter Parker

@crs: Richtig. Ebenso für den Part von Batman!

http://www.filmstarts.de/nachrichten/18477112.html

ergo - war er auch nach der Suche für den neuen Batman wieder im Gespräch, obwohl er ausdrücklich dem Studion einen Korb gab...

db

Wenn ich so an Argo denke, ist sein Schauspiel seit DareDevil nicht besser geworden... von dem her wäre mir ein Josh Brolin deutlich lieber gewesen...

Letztendlich kommt es aufs Script an was sie daraus machen... Mit dem Kampf gegen Bane haben sie ja schon grossartig gezeigt, wie sich Batman mit Übermächtigen Gegnern anlegt und Superman ist in dem Kampf sicher overpowerd^^

muri

Ich hätte mir ja Adam West als alten Batman zurück gewünscht... ;)

Affleck ist okay, zumal er ja eh hoffentlich meist die Maske trägt. Wie man übrigens Superman und Batman gelungen miteinander verbindet, zeigt "Lego Batman: The Movie" - ein Tip für Comicfans!

db

Gut von dem her können sie ein Muster bei behalten. "Im ersten Duell Batman nach zwei Minuten Gehampel die Wirbelsäule brechen und nach Genesung den Hauptgegner in 2 Sekunden weghämmern". ^^

Kommentar schreiben