Neue Teams in "FIFA 14"

EA Sports hat angekündigt, dass in "FIFA 14" neue Lizenzen für brasilianische Mannschaften vorhanden sein werden. Damit erhöht sich die sonst schon hohe Anzahl an Teams nochmals.

Brasilien ist sportlich im Aufwind. Zuerst gewinnt die brasilianische Nationalmannschaft den diesjährigen FIFA Confederations Cup am 30. Juni gegen Spanien, und nächstes Jahr steht dann auch noch die Fussball Weltmeisterschaft im eigenen Land an. Zwei Jahre später finden dann auch noch die olympischen Sommer-Spiele in Rio de Janeiro statt.

Um sich schon mal virtuell ein bisschen auf brasilianischen Fussball vorzubereiten, beschenkt uns EA Sports im kommenden FIFA 14 mit neuen Lizenzen für 19 brasilianische Klubmannschaften. Darunter befinden sich Atlético Mineiro, Atlético Paranaense, Botafogo, Coritiba, Criciúma, Cruzeiro, Flamengo, Fluminense, Goiás, Grêmio, Internacional, Náutico, Ponte Preta, Portuguesa, Santos, São Paulo, Vasco da Gama und Vitória aus der obersten Liga, sowie der momentan in der zweiten Liga befindliche Rekordmeister Palmeiras.

Damit erhöht sich in dieser Spielserie die ohnehin schon grosse Anzahl an lizenzierten Mannschaften. Dafür musste EA Sports auch schon Kritik einstecken, denn die Konkurrenz hätte so gar keine Chancen im hart umkämpften Fussball-Markt, wenn die FIFA-Serie über exklusive Lizenzen verfüge.

FIFA 14 erscheint hierzulande am 26. September 2013 für alle gängigen Konsolen. Etwas später folgen dann auch noch Adaptionen für PS4 und Xbox One.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
fifasoccerblog.com
Themen
Mehr
Bilder zum Spiel